Ulrich W. Sahm

0 KOMMENTARE
313 BEITRÄGE
Ulrich W. Sahm, Sohn eines deutschen Diplomaten, belegte nach erfolgtem Hochschulabschluss in ev. Theologie, Judaistik und Linguistik in Deutschland noch ein Studium der Hebräischen Literatur an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Seit 1975 ist Ulrich Sahm Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Medien und berichtet direkt aus Jerusalem.

Neuste Beiträge

Chagall’s verschwundenes Gemälde wird in Israel versteigert

Mark Chagalls Gemälde "Jakobsleiter" wurde 1996 aus einer Galerie in Tel Aviv gestohlen und verschwand spurlos. Vor drei Jahren wurde das Gemälde im...

Tödlicher Wintersturm über Israel

Schwere Regenfälle und Stürme haben in ganz Israel zu Katastrophenalarm geführt. In der vergangenen Woche hatte es Tel Aviv getroffen. 80 mm Regen...

Nahost-Experten und die nach oben offene Krise

Wenn die derzeitige Krise zwischen den USA und Iran nicht so ernst wäre, weil sie wieder Menschenleben kosten könnte, wäre die Lektüre der...

Biblischer Marktplatz in Jerusalem gefunden

Archäologen haben in Jerusalems David-Stadt, dem ältesten Viertel Jerusalems, südlich des heutigen Tempelbergs gelegen, Teile des 2000 Jahre alten Marktplatzes gefunden. Wie die...

Jerusalems Erlöserkirche „steht nicht in Israel.“

Sieben Jahre lang war der Theologe Wolfgang Schmidt der verantwortliche Propst der Erlöserkirche in Jerusalem. Am Tag seines Abschieds gab es einen feierlichen...