Ulrich W. Sahm

0 KOMMENTARE
311 BEITRÄGE
Ulrich W. Sahm, Sohn eines deutschen Diplomaten, belegte nach erfolgtem Hochschulabschluss in ev. Theologie, Judaistik und Linguistik in Deutschland noch ein Studium der Hebräischen Literatur an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Seit 1975 ist Ulrich Sahm Nahost-Korrespondent für verschiedene deutschsprachige Medien und berichtet direkt aus Jerusalem.

Neuste Beiträge

Das Recht auf Rückkehr – Dürfen Menschen zur Waffe gemacht werden?

„War of Return“. Krieg der Rückkehr. Die israelische Politologin Einat Wilf hat zusammen mit dem Journalisten Adi Schwartz ein bislang nur auf Englisch...

Israels Kampf gegen das Coronavirus

Das Wort „Corona“ überschattet in allen Nachrichtensendungen sogar brennende innenpolitische Ereignisse, wie den kaum spürbaren Wahlkampf nur zwei Wochen vor dem nächsten Wahlgang...

Am Rande des Holocaust-Forums in Jerusalem

Erwartungsgemäss mangelt es nicht an Zwischenfällen, wenn fast 50 fremde Staatsoberhäupter den jüdischen Staat besuchen, aus Anlass des Holocaustforums zum Gedenken an die...

Chagall’s verschwundenes Gemälde wird in Israel versteigert

Mark Chagalls Gemälde "Jakobsleiter" wurde 1996 aus einer Galerie in Tel Aviv gestohlen und verschwand spurlos. Vor drei Jahren wurde das Gemälde im...

Tödlicher Wintersturm über Israel

Schwere Regenfälle und Stürme haben in ganz Israel zu Katastrophenalarm geführt. In der vergangenen Woche hatte es Tel Aviv getroffen. 80 mm Regen...