SCHLAGWORTE: Kippa

Ehrenempfang für Mörder

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas (r.), begrüsst Rajaei Haddad, der 20 Jahre in den israelischen Gefängnissen verbrachte, weil er an einem Terroranschlag von 1997 beteiligt war, bei dem Gabriel Hirschberg getötet wurde. Foto WAFA/Thaer Ghanaim
Zwei Morde, zwei völlig verschiedene Reaktionen. Beide Fälle machten in Israel in den letzten Wochen Schlagzeilen. Im einen Fall ging es um einen Juden,...

Islamischer Antisemitismus in Frankreich

Paris 2014. Foto Screenshot Youtube
Freitag, 12. Januar 2018. Sarcelles. Eine Vorstadt im Norden von Paris. Ein 15-jähriges Mädchen ist auf dem Heimweg von der Schule. Sie trägt eine...

Scharanski: Europa muss von Flüchtlingen Akzeptanz westlicher Werte fordern

Natan Scharanski hat einen langen Weg zurückgelegt, seit er an einem grauen Wintertag im Jahr 1986 im Rahmen eines Austauschs von Spionen in Häftlingskleidung...

Antisemitische Verschwörungstheorien am al-Quds-Tag in Berlin

Vor wenigen Wochen war Hamid Reza Torabi noch im Auswaertigen Amt eingeladen, am Freitag nahm er wieder am antisemitischen #QudsTag teil. Foto Frederik Schindler
Mindestens 400-500 Menschen haben am Freitag in Berlin an der jährlichen Demonstration am sogenannten "internationalen Qudstag" teilgenommen, bei der stundenlang Hass gegen Israel und...

Antisemitismus und Aliyah

Foto CC0 Public Domain
Politische Korrektheit scheint uns dazu zu nötigen, immer weiter das Mantra herunterzubeten, dass wir Antisemitismus nicht als Grund für die Ansiedlung in Israel angeben...

Die Kleider machen den Menschen

Wenn man auf der Strasse einen Mann trifft, der eine schwarze Hose, ein weisses Hemd, einen langen schwarzen Frack und einen schwarzen Hut trägt,...

Der ganz normale Wahnsinn: Antisemitismus und seine Akzeptanz

Abbas artikuliert in seiner Rede das antisemitische Brunnenvergifter-Stereotyp und bekommt standing ovations im EU-Parlament. von Monika Schwarz-Friesel Judenfeindschaft, die seit Jahrhunderten auf irrealen Konzeptualisierungen basiert, ist...

Frankreich und Schweden: Kriegssituation für Juden?

In Paris ist der jüdische Philosoph Alain Finkielkraut auf einer Kundgebung von linken Demonstranten beschimpft, bespuckt und verjagt worden. Der Angriff fällt in eine...

Kein antisemitischer Terror, nirgends

Obwohl der antisemitische Gehalt islamistischer Terroranschläge nicht zu übersehen ist, werden diese Angriffe in Europa meist nicht als antisemitisch begriffen. Attacken in Israel werden...

Tagung zur Situation der jüdischen Minderheit in der Schweiz

"Es geht uns Schweizer Juden im Grossen und Ganzen sehr gut. Aber der Staat kommt seiner Schutzpflicht gegenüber uns nicht ausreichend nach. " so...

Videos