SCHLAGWORTE: Judenfeindlichkeit

Antisemiten geschont – „Der Staat bestärkt die Täter“

Feinbergs Restaurant in Berlin. Foto Restaurant Feinberg's Facebookseite
Ein jüdischer Gastronom in Berlin fühlt sich gegenüber antisemitischen Attacken von den Behörden im Stich gelassen – doch der Hilfeschrei des Sohnes eines Holocaust-Überlebenden...

Der Rechtsextremismus und der Islamismus: Eine komplizierte Liebesgeschichte

Demonstration in Berlin am 17. Juli 2014: Beim Teilnehmer im Vordergrund ist auf dem Unterarm die von Schwingen umrahmte Zahl achtundachtzig eintätowiert, ein Nazi-Zahlencode für den Hitlergruss. Foto Von Boris Niehaus, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34607239
Die Europäische Rechte gilt allgemein als Gegner des politischen Islam. Dies gilt sicherlich für die meisten rechtskonservativen und populistischen Parteien. Die Situation bei den...

Kann die Verbreitung des islamischen Antisemitismus gestoppt werden? Deutschland versucht es.

Symbolbild. Foto ReDoc - Research & Documentation / Youtube
Nach einer Reihe antisemitischer Vorfälle, die von muslimischen Migranten ausgingen, hat Deutschland letztes Jahr verstärkte Massnahmen gegen den islamischen Antisemitismus versprochen. Viele machten die...

USA: Women’s March in den Fängen von Antisemiten

Louis Farrakhan zu Besuch im Iran. Foto Tasnim News Agency, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74295513
Am 19. Januar soll in den Vereinigten Staaten zum dritten Mal nach 2017 und 2018 der Women’s March stattfinden. Doch weil die Gründerinnen und...

Erfolge im Kampf gegen Antisemitismus 2018

Kundgebung gegen Antisemitismus in Grossbritannien. Foto "Campaign Against Antisemitism".
2018 gab es eine Vielzahl wichtiger Aktionen gegen Antisemitismus. Die Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse am Ende des Jahres bietet ein Gegengewicht zum jährlichen –...

Wie die deutsche Bundesregierung Israel verrät

Tag der offenen Tür im Bundeskanzleramt (Berlin) am 26. & 27. August 2017. Foto Mutter Erde, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61985140
Die deutsche Bundesregierung, das hat sie in den letzten Wochen auf vielfältige Weise klargemacht, wird ihren internationalen Kampf zur Delegitimierung Israels bis zum Endsieg...

Antisemitismus: In der Türkei ein Karrieresprungbrett für Regierungslaufbahn?

In der Türkei gibt es derzeit weniger als 15.000 Juden, und ihre Zahl nimmt Berichten zufolge immer weiter ab. Die Istanbuler Neve Şalom Synagoge (im Bild) wurde dreimal von Terroristen angegriffen: 1986 (durch die Abu Nidal Organisation); 1992 (durch die türkische Hisbollah) und 2003 (durch Al-Qaida). Foto Flickr user Chadica - https://www.flickr.com/photos/chadica/3584593477/in/photostream/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18857898
Während sich die islamische Regierung der Türkei zunehmend autoritär verhält, scheinen religiöse Minderheiten im Land die am stärksten betroffene und angegriffene Gruppierung zu sein.   von Uzay Bulut Die...

Antisemitismus-Debatten oder Die unerträgliche Leichtigkeit von Ignoranz und Doppelmoral

Symbolbild. Foto Shutterstock
Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein Workshop, ein Vortrag, eine Diskussionsrunde oder Veranstaltung zum Thema Antisemitismus stattfindet. In der vergangenen Woche wurde...

Manfred Gerstenfeld: Anti-Israelismus und Anti-Semitismus

Es gibt nur relativ wenige Menschen auf der Welt, die den zeitgenössischen Antisemitismus und Israelhass wissenschaftlich untersuchen. Einer der renommiertesten von ihnen ist der...

„Der neu-deutsche Antisemit“ – Gehören Juden heute zu Deutschland?

Foto Heinrich-Böll-Stiftung - Flickr: Arye Sharuz Shalicar (Deutschland/Israel), CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19444819
Ist Antisemitismus wirklich nur ein Problem der „Rechten“? Laut Bundeskriminalamt "Politisch Motivierte Kriminalität" (PMK) wurden im Berichtsjahr 2016 bundesweit 1468 antisemitische Straftaten begangen. 1381...