Erneut Terroranschlag in Israel: Polizei nach tödlichem IS-Anschlag in höchster Alarmstufe

0
IS-Terroranschlag in Hadera. Foto Tsuriya Zeevi/TPS
IS-Terroranschlag in Hadera. Foto Tsuriya Zeevi/TPS
Lesezeit: 2 Minuten

Die israelischen Grenzpolizisten Yezen Falah und Shirel Abukarat wurden am Sonntagabend bei einem Terroranschlag in der Stadt Hadera ermordet. Der 19-jährige Falah hatte sich vor etwa einem Jahr bei der Grenzpolizei gemeldet. Er hinterlässt seine Eltern, einen Bruder und eine Schwester. Abukarat, auch 19 Jahre jung, trat vor etwa sechs Monaten in die Grenzpolizei ein. Sie hinterlässt ihre Eltern und einen Bruder.

Die getöteten Grenzpolizisten Yezen Falah und Shirel Abukarat. Foto zVg

Aufnahmen von Sicherheitskameras zeigen, wie zwei bewaffnete Männer mit Bart und weissen Overalls an einer Bushaltestelle in der Stadt, in der Nähe mehrerer Restaurants, das Feuer auf Passanten und Sicherheitskräfte eröffnen.

Auf einem Video ist zu sehen, wie einer der Terroristen mehrmals auf ein am Boden liegendes Opfer schiesst, bevor er ihm das Gewehr entreisst. Er eröffnete auch das Feuer auf einen Mann, der auf einem Fahrrad am Tatort vorbeifuhr.

Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Beamte bei dem Angriff und bei einem kurz darauffolgenden Schusswechsel mit den Terroristen verletzt.

Der Kommandeur der Grenzpolizei, Amir Cohen, sagte: „Unsere Soldaten haben heldenhaft gekämpft, wir senden unser Beileid und fühlen mit den Familien der Helden Yezan und Shirel, die mit ihrem Leben Zivilisten verteidigt und so viele Leben gerettet haben. Ein hochmotivierter junger Mann und eine hochmotivierte junge Frau, die ihr Leben für die Sicherheit der Bürger Israels gegeben haben.“

Die beiden Terroristen wurden von Mitgliedern einer Einheit von Zivilbeamten erschossen, die in einem nahegelegenen Restaurant zu Abend gegessen hatten, wie die Polizei mitteilte.

Die israelische Polizei gab an, dass die Angreifer mit über 1.100 Patronen sowie mit mindestens drei Handfeuerwaffen und sechs Messern am Tatort erschienen.

Die Terrororganisation Islamischer Staat bekannte sich zu dem tödlichen Terroranschlag in Hadera. Die Gruppe behauptet dies in einem Beitrag auf ihrem Telegram-Kanal und in einer von der Propagandaseite Amaq veröffentlichten Erklärung.

Der Minister für öffentliche Sicherheit, Omer Barlev, erklärte, die beiden bewaffneten Männer, die beide israelisch-arabische Staatsbürger waren, seien dem IS zuzuordnen.

In einer Erklärung der israelischen Polizei heisst es, dass im ganzen Land zusätzliche Sicherheitskräfte eingesetzt und Strassensperren und Kontrollpunkte entlang der Hauptverkehrsstrassen eingerichtet werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.