SCHLAGWORTE: Adalah (Organisation)

Pro-palästinensische Menschenrechtsorganisationen betrügen Palästinenser und Menschenrechte

Im Laufe der vergangenen vierzehn Jahre kamen Dutzende Anklagen von Arabern, die aus den palästinensischen Autonomiegebieten geflohen waren und in Israel Zuflucht fanden, vor...

Der Rassismus einiger Menschenrechtsorganisationen

Foto Fibonacci Blue. CC BY 2.0, International Human Rights Day protest march against war and against deportations. https://www.flickr.com/photos/fibonacciblue/38256315304
Von westeuropäischen Regierungen finanzierte „Menschenrechts“-Organisationen, die für die Menschenrechte von Arabern kämpfen sollen, ignorieren Verstösse gegen eben diese Rechte, wenn es sich bei den...

Warum verlassen sich Friedensorganisationen auf ‚alternative Fakten‘?

Foto Adalah / Mati Milstein
Vergangene Woche war ich beim Nachrichtensender Al Jazeera eingeladen, um über das Beduinendorf Umm al-Hiran zu sprechen. Was ich bei meinen Nachforschungen für die...

Israel: Verantwortungslose NGOs verschärfen Spannungen

Israelische arabische Parlamentsmitglieder während des Abbruchs von illegalen Behausungen im Beduinendorf Umm al-Hiran in der Negev-Wüste am 18. Januar 2017. Foto Hadas Parush / Flash90
Der Präsident von NGO Monitor erklärt, die verantwortungslose Rhetorik von mit europäischen Mitteln finanzierten NGOs führe zu Gewalt und Missachtung des Gesetzes. Die Ausschreitungen und...

Die zwei Gesichter des New Israel Fund

Der New Israel Fund (NIF) beschwert sich in den schärfsten Tönen über Jacob Keidar, den israelischen Botschafter in der Schweiz, weil dieser nicht an...

Adalah, der New Israel Fund und BDS: Das Geheimnis der Black...

Die jüngst von der Black Lives-Bewegung (Black Lives Matter, BLM) publizierte politische Plattform wiederholt die dämonisierende Rhetorik des berühmt‑berüchtigten antisemitischen NGO-Forums anlässlich der Konferenz...

Kein Schweizer Geld für antisemitische NGOs? (II)

Zweiter Teil einer Artikelserie zur Frage, welche Organisationen in Israel und den palästinensischen Gebieten von der Schweizer Regierung auf direktem und indirektem Weg finanziert...

Die Rückkehr des klassischen antisemitischen Leitmotivs

Während der zweiten Intifada klagte Amnesty International Israel wegen „Kriegsverbrechen" in Jenin an (was sich später als völlig falsche Anschuldigung erwies). von Giulio Meotti Im Jahr...

Terroristen, Hungerstreiks und NGOs

Der lange Zeit im palästinensischen Islamischen Jihad (einer mit dem Iran verbundenen terroristischen Gruppe) aktive Mohammed Allaan begann einen Hungerstreik, der ihn an den...

Videos