SCHLAGWORTE: Einwanderung

Französische Intellektuelle gegen den „islamistischen Separatismus“

Foto Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - cc-by-sa-3.0, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38132627
In der französischen Zeitung "Le Figaro" haben über 100 Intellektuelle einen dramatischen Appell veröffentlicht. Und in Deutschland entwickelt sich Douglas Murrays düsteres Buch über...

Israel und die globale Zuwanderungskrise

Der damalige Ministerpräsident Israels Shimon Peres spricht am 2 Oktober 1985 zu äthiopischen Migranten. Foto Harnik Nati/GPO
Nachdem sie den wohl bekanntesten Einwanderer der Welt hervorgebracht hatten – Abraham, der in das Gelobte Land reiste –, erschufen die alten Hebräer auch...

Israel deportiert keine Flüchtlinge

Afrikanische Migranten protestieren am 7. Februar 2018 vor der ruandischen Botschaft in Herzliya gegen den Rückführungsplan. Foto Miriam Alster/Flash90
Die Politik Israels ist legal und gerechtfertigt. Das Wohlergehen der eigenen Bürger muss über dem von illegalen Einwanderern stehen.   von Dr. Emmanuel Navon Die Entscheidung Israels,...

Europa: Wo ist die Diplomatie der Wahrheit?

Fiamma Nirenstein. Foto Screenshot Youtube
Als Expertin für globalen Terrorismus, Antisemitismus, Nahostkriege und Europapolitik hat Fiamma Nirenstein den Volksaufstand im Iran mit besonderem Interesse verfolgt. Die preisgekrönte Journalistin, Bestseller-Autorin...

Portrait von Juwi Tashome-Katz und ihrer Organisation „Freunde in der Natur“

Foto Facebook / יובי תשומה-כץ
Juwi Tashome-Katz kam in Äthiopien zur Welt. Als Kind floh sie mit ihrer Familie aus ihrer Heimat, um ihren Traum zu erfüllen und über...

Scharanski: Europa muss von Flüchtlingen Akzeptanz westlicher Werte fordern

Natan Scharanski hat einen langen Weg zurückgelegt, seit er an einem grauen Wintertag im Jahr 1986 im Rahmen eines Austauschs von Spionen in Häftlingskleidung...

Israel betrachtet Mitteleuropa als Gegengewicht zur EU

Foto @V4_PRES / Twitter
Anstatt zuzugeben, dass die Studenten, die sie im Winter 1968 verprügelten und verhafteten, Freiheit forderten, hatten die kommunistischen Anführer Polens eine bequeme Entschuldigung parat:...

Äthiopischstämmige Israelis: „Der Jerusalemtag ist für uns alle sehr emotional“

Foto Kobi Richter/TPS
Vergangene Woche begingen äthiopischstämmige Israelis, gemeinsam mit Knessetabgeordneten und Premierminister Benjamin Netanjahu, den Jerusalemtag mit Dankgebeten sowie Gedenkfeiern für diejenigen Mitglieder der Gemeinschaft, die...

Mehr Bnei Menashe kommen nach Israel

Bnei Menashe in Israel. Foto Laura Ben David, Shavei Israel.
Eine Gruppe von 102 Einwanderern der Gemeinschaft Bnei Menashe sind diese Woche in Israel angekommen. Ihre Alija (Einwanderung nach Israel) wurde von Shavei Israel,...

Zionistenkongress von 1946 – „Ein trauriges und deprimierendes Treffen“

Der Zionistenkongress von 1946 in Basel forderte erstmals die Schaffung eines souveränen jüdischen Staates. von Simon Erlanger, Basler Zeitung Der erste Zionistenkongress von 1897 in Basel...

Videos