Foto Screenshot © The Middle East Media Research Institute, MEMRI
Lesezeit: 2 Minuten

Kindern in Gaza wird schon im Kleinkindalter – ab drei Jahren aufwärts — beigebracht, Krieg gegen Israel zu führen. Bei Schulaufführungen werden Sie gegen Kriegsgeräusche abgehärtet und lernen in realistisch wirkenden Kampfszenen, Krieg gegen Israel zu führen.

Das ist kein Spass und auch kein Spiel. Es handelt sich um eine ernste Angelegenheit und eine bewusste, systematische Indoktrination der nächsten Generation, die buchstäblich im Kindergarten beginnt und sich – über alle Medien – während des gesamten Lebens bis ins Grab fortsetzt. Auch die terroristischen Gruppen von ISIS und der Hisbollah machen dies seit geraumer Zeit.

Ein aktuelles vom Middle East Media Research Institute (MEMRI) recherchiertes Video, zeigt eine Abschlusszeremonie am islamistischen Al-Hoda Kindergarten in Gaza. Die Kinder, gekleidet in Uniformen des Islamischen Jihad, zeigen das platzieren von Antipanzerminen , die Tötung und Entführung von isarelischen Soldaten und vieles mehr. Das Video der Veranstaltung wurden auf dem YouTube-Account und der Facebook-Seite des Kindergartens am 30. Mai veröffentlicht. Während der Zeremonie hielt Sheikh Khadr Habib, Führungsmitglied des islamischen Jihad, eine Rede und sagte, dass die Kinder eine „Botschaft der Liebe“, um die Welt schicken und dass ihre Botschaft an die Israelis ist: „Wir sind keine Terroristen, zwingen sie uns nicht sie zu töten.“

[KGVID poster=“https://www.audiatur-online.ch/wp-content/uploads/2016/06/“ width=“640″ height=“360″]https://www.audiatur-online.ch/wp-content/uploads/2016/06/gaza_ceremony_may30final.mp4[/KGVID]

IDF-Sprecher Lieutenant Colonel Peter Lerner bezeichnete das neuste Video als „einen seltenen Einblick in den Missbrauch der Kinder in Gaza“ und bat Facebook-Nutzer den „Beitrag zu teilen“. Wir von Audiatur-Online bitten Sie ebenfalls darum, denn nur durch eine weite Verbreitung dieser Information werden deutschsprachige Leser darüber erfahren, was den Kindern in Gaza widerfährt.

Foto Screenshot © The Middle East Media Research Institute, MEMRI
Foto Screenshot © The Middle East Media Research Institute, MEMRI

Wenige sind sich dieser vorsätzlichen Gehirnwäsche der jungen Generation bewusst, die von der Palästinensischen Autonomiebehörde ausgeht und von dem in Ramallah sitzenden Führer Mahmud Abbas und dem Hamas-Führer Ismail Haniya stillschweigend unterstützt wird.