Schlagworte Japan

Japan

Israel steigt auf Platz fünf im neuen Bloomberg Innovation Index

Israel liegt auf Platz fünf der innovativsten Volkswirtschaften der Welt, so der neuste Innovationsindex des US-Nachrichtensenders "Bloomberg". Die Start-Up-Nation Israel steigert sich damit um...
00:09:13

Beyond Duty – Ausstellung über Diplomaten, die Juden retteten

Die Auszeichnung "Gerechter unter den Völkern" wird durch Yad Vashem: World Holocaust Center, Jerusalem im Namen des Staates Israel verliehen an Nichtjuden, die während des Nationalsozialismus...
00:02:57

Japaner investieren 100 Millionen Dollar in Israelisches Cyber-Startup

Cybereason, ein israelisches Cybersecurity-Startup, das von Abgängern der Einheit 8200 für Fernmelde- und elektronische Aufklärungen der israelischen Streitkräfte gegründet wurde, erhält ein Investment über...

Yarden Gerbi gewinnt erste Medaille für Israel

Die Judoka Yarden Gerbi gewinnt die erste Medaille für Israel. Die 27-jährige aus Kfar Saba gewann am Dienstag Bronze in der Gewichtsklasse bis 63...

Fatah ehrt 24-fachen Mörder des Flughafen-Anschlags von 1972

Palestinian Media Watch (PMW) berichtete vor einigen Tagen, dass Mahmoud Abbas‘ politische Partei Fatah den japanischen Terroristen Kozo Okamoto für seine Rolle bei dem...

Chiune Sugihara – ein Gerechter unter den Völkern

Oskar Schindler kennen viele: ein deutscher Geschäftsmann, der in der Nazi-Zeit etwa 1‘200 Juden das Leben gerettet hatte, indem er sie als Zwangsarbeiter bei...

Wie Israel die Welt ernährt

Von Tröpfchenbewässerung zu natürlichen Pestiziden tragen israelische Innovationen dazu bei, hungrige Bäuche überall, aber ganz besonders in den Entwicklungsländern, zu füllen. Die Nahrungssicherstellung ist ein...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Weitere Länder verbieten die Muslimbruderschaft

Während 92 Jahren ist es der globalen Muslimbruderschaft gelungen, Franchiseunternehmen in der ganzen Welt aufzubauen. Trotz eines Machtzuwachses in mehreren Ländern nach...

Iran: Verhaftungswelle gegen Christen

Gericht verhängt Schuldsprüche wegen des Besitzes christlicher Literatur. Aufgrund eines neuen Gesetzes sind seit Mai mittlerweile 20 Christen verhaftet worden. Christliche Schriften wurden dabei als «staatsfeindliche Propaganda dargestellt.»

Irans postmoderner Dschihad gegen die Juden

Die Vorgehensweise des islamistischen Regimes im Iran gegenüber Israel basiert nicht auf einer materialistischen Kosten-Nutzen-Analyse, wie sie in der Politik im...

Coronavirus: Die arabische, palästinensische und israelische Zusammenarbeit ist zu begrüssen

Inmitten der COVID-19-Pandemie sind gute Nachrichten schwer zu bekommen. Historische Feinde im Nahen Osten haben sich jedoch zusammengetan, um das Virus...