SCHLAGWORTE: Baghdad

27. Januar 1969 in Bagdad: 500.000 Menschen feiern die Hinrichtung von...

Die neun jüdischen Opfer waren: Ezra Naji Zilkha, 60, von Basrah, Charles Raphael Horesh, 45, aus Bagdad, Fouad Gabbay, 35, von Basrah, Yeheskel Gourji Namerdi, 32, von Basrah, Sabah Haim Dayan, 25, von Basrah, Daaud Ghali, 21, von Basrah, Naim Khedouri Helali, 21, aus Basrah, Heskel Saleh Heskel, 20, von Basrah, Daoud Heskel Barukh Dellal, 20, von Basrah, Foto PD
Am diesjährigen 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, sollte auch einem anderen Ereignis aus der Geschichte der mörderischen Verfolgung der Juden...

Warum wir die jüdischen Flüchtlinge aus arabischen Ländern nicht vergessen dürfen

Jüdische Flüchtlinge im Transitlager Ma'abarot, 1950. Foto Von Jewish Agency for Israel - https://www.flickr.com/photos/jewishagencyforisrael/4068140175/in/set-72157622639806938?edited=1, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9641908
Linda Hakim brach 1970 aus dem Irak nach London auf. Aber sie konnte sich nie von der Furcht befreien, die sie spürte, während sie...

Die Auslöschung der christlichen Minderheit im Irak

Vom IS zerstörte Kirche in Mossul. Foto Screenshot Preemptive Love / Vimeo
„Eine weitere Verfolgungswelle wird nach 2.000 Jahren das Ende der Christenheit sein“, war vor Kurzem aus dem Munde eines Führers der irakischen Christen...

Irans Probleme im Nahen Osten nehmen zu

Neben einer von Saudi-Arabien geführten Offensive im Jemen und israelischen Luftangriffen auf seine Einheiten in Syrien steht das imperialistische Projekt Teherans nun auch Angriffen...

Andenken an die Vernichtung des irakischen Judentums bewahren

Jeder irakische Jude kann etwas über den Farhud, den zweitägigen Pogrom erzählen, der vor 75 Jahren im Juni 1941 an den Juden von Bagdad...

Türkei: Christliche Flüchtlinge leben in Angst

Die rund 45'000 armenischen und assyrischen Christen, die aus Syrien und dem Irak geflohen sind und sich in kleinen anatolischen Orten in der Türkei...