SCHLAGWORTE: Divestment

„The War of a Million Cuts“ von Manfred Gerstenfeld – Jetzt...

In seinem Buch The War of A Million Cuts versammelt und analysiert der Jerusalemer Antisemitismusforscher Manfred Gerstenfeld, Formen des aktuellen Antisemitismus und der Diffamierung...

Die BDS-Bewegung und die Nähe zum Terrorismus

Wissenschaftler der Foundation for Defense of Democracies (FDD) haben herausgefunden, dass die Kampagne zur Boykottierung Israels BDS (Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen) eine gewisse Nähe zu...

15 Jahre später wirkt der Hass der Durban-Konferenz immer noch nach

Sowohl für die Unterstützer als auch für die Gegner des Staates Israel hatte keine andere Konferenz der letzten 15 Jahre einen so anhaltenden Einfluss...

Die zwei Gesichter des New Israel Fund

Der New Israel Fund (NIF) beschwert sich in den schärfsten Tönen über Jacob Keidar, den israelischen Botschafter in der Schweiz, weil dieser nicht an...

Israelische Regierung will BDS-Aktivisten ausweisen. Bravo!

Die Entscheidung des Innenministers und des Ministers für öffentliche Sicherheit, eine spezielle Taskforce mit der Aufgabe zu bilden, Ausländer auszuweisen, die sich aktiv für die BDS-Bewegung...

„Black Lives Matter“ beschuldigt Israel des „Genozids“ und unterstützt BDS-Kampagne

Die Dachorganisation von „Black Lives Matter“ veröffentlichte vor den Wahlen ein Dokument, dass den jüdischen Staat als „Apartheidstaat“ bezeichnet und zum Ende der US-Unterstützung...

Israel weist Schweizer BDS-Aktivistin aus

Zum ersten Mal wurde eine "BDS-Aktivistin" (Boycott, Divestment and Sanctions, BDS – Boykott, Kapitalabzug und Sanktionen) aus Israel ausgewiesen, dies berichtete der israelische Fernsehsender "Channel 2...

Über die Finanzierung antiisraelischer Hetzpropaganda

NGO Monitor, eine Organisation, die seit Jahren für Transparenz in Israels NGO-Industrie und gegen die Finanzierung friedensfeindlicher, antiisraelischer und antisemitischer Organisationen durch ausländische Staaten...

EAPPI – Die christlichen „Anti-Israel“-Aktivisten

Symbolbild. EAPPI Freiwillige demonstrieren in Jerusalem. Foto TPS
Sie tragen auffällige Westen, sind mit Kameras bewaffnet, und man findet sie an fast jedem Brennpunkt und jeder heiligen Stätte in Jerusalem und Judäa...

Die niederträchtigen Peinlichkeiten des Antiisraelgeschäfts

Man sollte nicht annehmen, dass den stets auf Krawall gebürsteten Anhängern der BDS-Bewegung je etwas peinlich wäre; trotzdem sind sie offenbar manchmal der Meinung,...