Hamas-Polizei schlägt Demonstranten

Lesezeit: < 1 MinuteDie Hamas-Polizei im Gazastreifen ist am Mittwoch gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen. Diese hatten unter anderem ein Ende der innerpalästinensischen Spaltung gefordert.

Laut israelnetz.com haben mehr als 400 junge Palästinenser sich am Mittwoch in Gaza an einer Kundgebung beteiligt. Während der Demonstration im Stadtviertel Sajaiyeh, in dem im vergangenen Sommer beim Konflikt mit Israel besonders grosser Schaden entstanden war, forderten sie einen schnellen Wiederaufbau. Zudem riefen sie die palästinensischen Parteien auf, den internen Zwist beizulegen. Hamas und Fatah tun sich schwer, das vor einem Jahr geschlossene Abkommen über eine Einheitsregierung umzusetzen.

Wie die palästinensische Nachrichtenagentur „Ma‘an“ unter Berufung auf die Nachrichtenagentur AFP meldet, schaltete sich die Hamas -Polizei in die Kundgebung ein. Polizisten in Zivil hätten mehrere Demonstranten geschlagen. Nach Angaben von Augenzeugen gab es mindestens sieben Festnahmen.

Das von der Hamas geführte Innenministerium in Gaza teilte daraufhin mit, die Menge sei gewalttätig geworden. Die Polizei habe einschreiten müssen, „um die Leben derjenigen zu schützen, die teilnahmen; danach herrschte Ruhe“.

Artikel zum Thema

Stay Connected

5,440FansGefällt mir
214NachfolgerFolgen
1,308NachfolgerFolgen

NEU

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat: Unterstützen Sie uns. Danke!