SCHLAGWORTE: Zentrum für Antisemitismusforschung

Fehlende Auseinandersetzung von Schulen in Deutschland mit gegenwärtigem Judenhass

Symbolbild. Foto Tamar_Tal / Pixabay
Ein wissenschaftliches Gutachten stellt geringes Problembewusstsein und Engagement in der Antisemitismusbekämpfung bei schulischen Akteuren und Bundesländern fest.   Prof. Dr. Samuel Salzborn vom Zentrum für Antisemitismusforschung...

Berlin, Europas Hauptstadt des Antisemitismus?

Al-Quds-Tag Berlin 2018. Foto zVg
Berlin ist zur Hauptstadt des Antisemitismus in Europa geworden. Diejenigen, die es gewohnt sind, Malmö als solche zu sehen, lagen jedoch nicht falsch. Malmö...

Kann die Verbreitung des islamischen Antisemitismus gestoppt werden? Deutschland versucht es.

Symbolbild. Foto ReDoc - Research & Documentation / Youtube
Nach einer Reihe antisemitischer Vorfälle, die von muslimischen Migranten ausgingen, hat Deutschland letztes Jahr verstärkte Massnahmen gegen den islamischen Antisemitismus versprochen. Viele machten die...

Was Deutschland bewegt: Mythos oder Tatsache – Judenhass im Islam?

Teilnehmer einer Demonstration verbrennen im Dezember 2017 eine Fahne mit einem Davidstern in Berlin im Stadtteil Neukölln. Foto Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V
Der muslimische Antisemitismus bzw. Judenhass ist heute in den Ländern Europas mit grosser muslimischer Bevölkerung wie z. B. Frankreich, Belgien und Grossbritannien seit einigen...

Gegen Israelhass: Akademiker für den Frieden im Nahen Osten tagten in...

Demonstranten verbrennen Davidstern in Berlin. Foto Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. (JFDA)
„Wäre Hitler nicht gewesen, wäre Deutschland heute Israel.“ Diesen hasserfüllten Satz äusserte eine zum Islam konvertierte und mit einem Ägypter verheiratete Ostdeutsche Mitte Vierzig...

Hass-Kampagne in Hildesheim?

Wegen Antisemitismus-Vorwürfen sorgt ein Seminar an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst im norddeutschen Hildesheim seit Wochen für Unruhe. Von Zürich aus ist Hildesheim...

„Jude zu sein, kann heute ein Todesurteil bedeuten.“

„Mein Vater ist jüdisch. Meine Mutter ist jüdisch. Ich bin jüdisch“ – dies musste der Journalist Daniel Pearl am 21. Februar 2002 vor laufender...

Die Selbst-Schuld-Studie

Eine Kritik am Forschungsbericht »Antisemitismus als Problem und Symbol. Phänomene und Interventionen in Berlin«, den das Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin im Auftrag...