Schlagworte Google

Google

Die SDA als Informationsquelle im Nahostkonflikt – ein Faktencheck

Die Basellandschaftliche Zeitung und andere Schweizer Regionalzeitungen, haben einen Hintergrundartikel zum Thema Status von Jerusalem veröffentlicht, übernommen von der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA). Darin sind...

Unsere stillen Helden sind besorgt und auch wir sollten es sein.

Die aktuellen Neuigkeiten aus dem Staat Israel konzentrieren sich derzeit zweifellos auf die Aussage von Präsident Trump und deren Konsequenzen. Und doch gab es...

Nixon für „Umwelt“ und Arafat für „Palästinenser“ – Politische Schlagworte in der Literatur

Bei Google Ngram können digitalisierte Bücher der letzten beiden Jahrhunderte auf Schlagworte hin durchforstet werden. Wo man früher in alten Bibliothekskatalogen wälzte, oder meterweise...

Google eröffnet Design-Büro in Tel Aviv

Acht Stockwerke, fast 8.000 Quadratmeter, drei Restaurants und ein atemberaubender Blick über Tel Aviv: Die neuen Google Büros zeigen wiederum, warum der Suchmaschinenriese weltweit...

Kommunikationstechniken in Zeiten der Revolution

Die arabischen Aufstände haben eine Debatte über die Rolle der sozialen Netzwerke und mobilen Kommunikationstechnologien und ihren Beitrag zum Wandel ausgelöst. Zu welchem Ergebnis...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Erdoğan’s „Heilige Weisheit“ oder warum er die Hagia Sophia in eine Moschee konvertiert

Am 10. Juli erklärte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan, dass die berühmte Hagia Sophia in Istanbul, die jahrhundertelang eine christliche...

Israel: Gehässige Töne verfinstern den politischen Diskurs

Bilder von Protesten in Israel zeigen keine stolzen Israelis, die vom Coronavirus betroffen sind, sondern Randalierer, die versuchen, das Land zu destabilisieren. Sie werden von rücksichtslosen Politikern ermutigt.

Die Welt hat auf die ARD gewartet…

Am 12.Juli 2020 hat die deutsche Fernsehanstalt ARD zur besten Sendezeit im WELTSPIEGEL unter dem Titel „Israel: Annexion mit Rückendeckung der...

236 Politiker fordern die EU auf, die Hisbollah zu verbieten

In einem offenen Brief fordern 236 Politiker aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA die Europäische Union auf, ein vollständiges Verbot der Hisbollah zu erlassen.