Lesezeit: < 1 Minute

Der Holocaustüberledende Eliahu Rosenberg wurde im September 1942 in das Vernichtungslager Treblinka deportiert. Er was einer der wenigen, die zur Zwangsarbeit geschickt wurden. Er wurde Zeuge am Mord von tausenden Juden und dem gesamten Vernichtungsprozess in Treblinka. Er schaffte es während des Lageraufstandes im August 1943 zu fliehen und legt hier Zeugnis ab über die Gaskammern und die Massenvernichtung in Treblinka. In 13 Monaten wurden in diesem Lager ungefähr 870,000 Juden ermordet.

Weitere Informationen:
http://www1.yadvashem.org/yv/de/holocaust/about/05/death_camps.asp