Billigfluggesellschaft Flydubai eröffnet ersten kommerziellen Flugbetrieb nach Tel Aviv

0
flydubai, A6-FMB, Boeing 737-8 MAX. Foto Anna Zvereva, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74052302
flydubai, A6-FMB, Boeing 737-8 MAX. Foto Anna Zvereva, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74052302
Lesezeit: < 1 Minute

Dubais Billigfluggesellschaft flydubai teilte am Mittwoch mit, dass sie noch in diesem Monat Direktflüge nach Tel Aviv aufnehmen wird. Dies ist der erste reguläre kommerzielle Linienflug zwischen den zwei Städten. Der Schritt kommt nachdem sich die Vereinigten Arabischen Emirate und Israel auf eine Normalisierung der Beziehungen geeinigt haben.

„Die Fluggesellschaft wird 14 Flüge pro Woche durchführen und eine zweimal tägliche Verbindung zwischen dem Dubai International Airport und dem Tel Aviv Ben Gurion Airport anbieten“, so das Unternehmen in einer Erklärung.

Im vergangenen Monat ratifizierte die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate eine Reihe von Abkommen zwischen Abu Dhabi und Jerusalem, darunter die Visafreiheit für besuchende Staatsangehörige beider Länder, berichtete die Emirates News Agency WAM.

„Seit dem Start von flydubai vor 11 Jahren haben wir uns dafür eingesetzt, Reisehindernisse zu beseitigen, einen freien Handels- und Tourismusverkehr zu schaffen und die Beziehungen zwischen verschiedenen Kulturen in unserem Verbund zu verbessern“, sagte Ghaith Al Ghaith, Chief Executive Officer von flydubai, gegenüber den Medien.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.