SCHLAGWORTE: Zweite Intifada

Evangelischer Kirchentag lädt „umstrittene Referenten“ aus

Farid Esack, der Vorsitzende von BDS Südafrika begrüsst am 6. Februar 2015 "Genossin" Leila Chaled an einem Fund Raising Dinner. Frau Chaled ist ein führendes Mitglied der Terrororganisation Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) und war eine der ersten weiblichen Flugzeugentführer der Geschichte. Foto BDS Southafrica / Facebook
Auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEK), der derzeit in Dortmund stattfindet, sollten am Freitag, 21. Juni, zwei "umstrittene Referenten" auftreten: Ulrich Duchrow und Farid...

Der „Friedensaktivist“ Michel Warschawski und das Stockholm-Syndrom

Michel Warschawski. Foto Xavier Malafosse, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5715858
Kennen Sie den Jerusalemer Bürger und selbsterklärten „Antizionisten“ Michel (Michael) Warschawski? Verzeihlich, wenn nicht. In linksradikalen westeuropäischen Kreisen aber, für die Israel immer noch...

Der Tourismus nach Israel und die nationale Sicherheit

Strand bei Netanya. Foto Kambani Ramano on Unsplash.
Im Jahr 2018 besuchten 4,1 Millionen Touristen aus der ganzen Welt Israel. Besonders beeindruckend ist diese Zahl angesichts der sicherheitsrelevanten Ereignisse in diesem Zeitraum,...

Palästinensische Vorsätze zum Jahresanfang

54 Jahre-Fatah Kundgebung. Foto Fatah-Facebook Seite
Die Palästinenser feiern den Beginn des Jahres 2019, indem sie Israel mehr Gewalt, eine "Revolution bis zum Sieg" und ein weiteres Jahr voller Konflikte...

Jitzchak Rabin – Das Trauma der Ermordung

Foto Sgt. Robert G. Clambus - defenseimagery.mil, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2155658
Diese Woche ist es 23 Jahre her, dass Jitzchak Rabin ermordet wurde. Eine ganze Generation, die jungen Erwachsenen von heute, erinnert sich nicht mehr...

Nachdenken über Uri Avnery

Foto Michael F. Mehnert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5430864
Uri Avnery brachte Israel Ehre. Nur eine stabile Demokratie kann solch einen scharfen Kritiker in Zeiten des Kriegs tolerieren – und Avnery war über...

Palästinenser: Der einzig akzeptable Friedensplan

In den letzten sechs Monaten haben sich Mahmoud Abbas und seine Vertrauten nicht nur geweigert, irgendeinen Vertreter der US-Regierung zu treffen, sondern führen auch eine Schmutz- und Hasskampagne gegen Präsident Trump und hochrangige Vertreter der Regierung. Im Foto: Die US-Gesandten Jason Greenblatt (links) und Jared Kushner (Mitte) sprechen am 22. Juni 2017 in Ramallah mit Abbas (rechts). Bei dem Treffen lehnte Abbas ihre Forderung ab, die Zahlungen an Terroristen und deren Familien zu stoppen. Foto U.S. Consulate General Jerusalem.
Den Plan für Frieden im Nahen Osten von US-Präsident Donald Trump haben die Palästinenser nie gesehen. Die Palästinenser wissen nichts über den Plan, der...

Eine Geschichte über Palästinenser, die man im Westen noch nicht gehört...

Foto Screenshot Youtube / Wattan News
Eine Mutter von sechs Kindern hat gerade 23 Tage im Gefängnis verbracht. Während ihrer Haft wurde sie unter unsäglichen Bedingungen festgehalten und durfte keinen...

Antisemitismus: Sonderfall Schweiz?

Foto Screenshot Weltwoche Cover
Die Weltwoche widmet ihre Titelgeschichte dem "neuen Judenhass" in Europa, der in den letzten Jahren zehntausende Juden zur Auswanderung bewegt hat. Das Wochenmagazin geht...

Die Grenzen von Jerusalem – die unerzählte Geschichte

Jerusalem. Foto Chris Yunker from St. Louis, United States - Damascus Gate, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39497171
Als er die Hänge des Gebirges Benjamin in Richtung Süden herabgaloppierte, musste Titus, der römische Eroberer Jerusalems, erst den Berg Skopus erreichen, bevor er...