SCHLAGWORTE: Zionistenkongress

Ein anhaltender Mythos: Die Verbindung zwischen Holocaust und der Gründung Israels

Ankunft von Juden in Haifa 1930. Foto Government Press Office (Israel), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22811760
Mythen sind, wie es scheint, unausrottbar, insbesondere solche über Juden – selbst, wenn sie nicht nur den historischen Tatsachen, sondern auch der elementarsten Logik...

Der Weg zum UN-Teilungsplan vom 29. November 1947 – Teil 2:...

Menschenmassen in Tel Aviv feiern 1947 das Votum der UNO für die Teilung. Foto Government Press Office / Hans Pinn.
Grossbritannien hatte den Juden in der Balfour-Deklaration vom 2. November 1917 eine „nationale Heimstätte in Palästina“ in Aussicht gestellt und mit just diesem Auftrag...

Arafat: Arbeit für Palästinenser unerwünscht!

Arafat. Foto Screenshot Youtube
Die Vision war mutig. Eine Milliarde Dollar, bereits von den USA, der Europäischen Union, der Weltbank und anderen zugesichert, würde verwendet werden, um sieben...

Die Balfour-Deklaration: Siebenundsechzig Worte, die zur Gründung des Staates Israel...

Der 2. November 1917 hat die Geschichte der Juden für immer geändert. Damals wurde die Balfour-Deklaration veröffentlicht. Eines der folgenreichsten Dokumente der Geschichte war...

120 Jahre nach dem 1. Zionistenkongress: Eine Neubetrachtung

Am 29. August 1897 trafen sich rund 200 Personen in Basel in der Schweiz auf Einladung eines Wiener Journalisten – Theodor Herzl – zu...

Zionistenkongress von 1946 – „Ein trauriges und deprimierendes Treffen“

Der Zionistenkongress von 1946 in Basel forderte erstmals die Schaffung eines souveränen jüdischen Staates. von Simon Erlanger, Basler Zeitung Der erste Zionistenkongress von 1897 in Basel...

Die Balfour-Deklaration wird 99 Jahre alt

Die Balfour-Deklaration war eine der frühesten von einem wichtigen internationalen Akteur ergriffenen Massnahmen zur Anerkennung des Rechts des jüdischen Volkes, die Souveränität über seine...

Von wahren Feinden Israels

Abraham Burg wollte einmal Minister, besser noch Ministerpräsident Israels werden. Er hatte dazu viele Voraussetzungen. Seine Familie gehört zur zionistischen Aristokratie,  von der Seite...