SCHLAGWORTE: Washington

Donald Trumps Wahl und die Nahostpolitik

Der designierte Verteidigungsminister in Donald Trumps Kabinett sieht im Iran die grösste Gefahr für den Nahen Osten, kritisiert gleichzeitig aber auch Israel mit scharfen...

Die palästinensische Sprache der UNO

Der gewählte US-Präsident Donald Trump gewann das Weisse Haus mit dem Versprechen unsere dysfunktionale Regierung zu reformieren. Aber wird er auch den noch gestörteren...

Schon wieder eine verpasste Gelegenheit für die Palästinenser

Was auch immer die Trump-Ära auf Lager hat – Mahmoud Abbas hat eine Obama-Präsidentschaft vergeudet, die begierig darauf war, seiner Sache zu dienen. Eine Analyse...

Obama: Zerstören Sie den Friedensprozess nicht, indem Sie ihn an die...

Die Obama-Regierung sendet starke Signale dahingehend aus, nach der Wahl möglicherweise einen bedeutenden Vorstoss zu unternehmen, um den israelisch-palästinensischen Konflikt im Rahmen der Vereinten Nationen zu...

Israel im Spannungsfeld Washington/Moskau und seine Öffnung nach Asien

Die Spannungen zwischen Barack Obama und Benjamin Netanjahu haben den Austausch zwischen Israel und den USA zwar belastet, aber auch aus Eigeninteresse haben die...

Abbas weist Friedensvertrag zurück – Wenig Medienresonanz

Wenn der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) kurzerhand ein Angebot der USA über die Anerkennung als Staat ablehnt - was oft als Ziel der...

Clintons Berater : Entwürfe zur geheimen Finanzierung und Anstachelung „palästinensischer“ Demonstrationen

Angesichts der US-Kritik am israelischen „Transparenzgesetz für Nichtregierungsorganisationen“ , erscheint Clintons Interesse an Lösungsstrategien des Nahostkonflikts durch gezielte Finanzierung und Steuerung von ausgewählten NGOs...

John Kerrys Rat an Israel : Selbstmord aus Todesangst

Das Ende des Kolonialismus war noch lange nicht das Ende der Entmündigungen. Gerade Israelis und Palästinenser sind besonders oft das Opfer wohlmeinender Ratschläge. Beim Saban-Forum...