SCHLAGWORTE: Ultraorthodoxes Judentum

Netanjahus Achillessehne

Premierminister Benjamin Netanyahu (rechts) und Israels damals neuer Verteidigungsminister Avigdor Lieberman treffen am 30. Mai 2016 zu einer gemeinsamen Pressekonferenz in der Knesset ein. Foto Yonatan Sindel/Flash90
Genau einen Monat nach ihrer Konstituierung hat sich die 21. Knesset am 29. Mai 2019 schon wieder selbst aufgelöst. Erstmals gibt es somit eine Knesset in der...

Israelischer Netflix-Hit „Shtisel“ wird um eine dritte Staffel verlängert

Foto Shtisel
"Shtisel", die israelische Serie über Haredi-Juden, die auf Netflix zu einem Überraschungserfolg wurde, bekommt eine dritte Staffel. Der Mitbegründer der Serie, Yehonatan Indursky, bestätigte...

Netflix fügt neue israelische Inhalte hinzu

When Heroes Fly. Foto Nitai Netzer/Keshet International.
"When Heroes Fly", "Shtisel" und weitere Produktionen sind jetzt mit Untertiteln für Nutzer auf der ganzen Welt verfügbar. Laut der Jerusalem Post hat Netflix...

Yehuda Meshi Zahav – Vom religiösen Fanatiker zum zionistischen Pragmatiker

Yehuda Meshi-Zahav. Foto zVg
Er ist streng-gläubiger Jude, sucht aber die Nähe zu christlichen Pastoren, entstammt einem fanatisch-antizionistischem Milieu, steht aber mit Leib und Seele zu Israel, hat...

„Charedi sein ist eine Lebensart“ – Über die Entwicklungen in der...

Foto Adam Jones from Kelowna, BC, Canada - Orthodox Father and Child with Soldiers - Western Wall - Jerusalem - Israel, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35364896
Rabbi Jehoshua Pfeffer ist ein ultraorthodoxer, "charedischer" Rabbiner. Er wuchs in England auf und wanderte nach der Matura nach Israel aus, wo er einige...

Zoharim: Wo verlorene, ultra-orthodoxe Jugendliche ein Heim finden

Foto zVg
Ultra-orthodoxe Jungs, die aus ihrem engumschriebenen Rahmen ausgebrochen sind und orientierungslos herumirren, finden in Zoharim ein sicheres zu Hause und bekommen dort auch eine...

Ultraorthodoxe Israelis und der Militärdienst

Vor wenigen Wochen boten sich dem Zuschauer in Israel einige erschreckende Bilder: Protestierende orthodoxe jüdische Männer, welche Strassen blockierten und den Verkehr aufhielten, wurden von israelischen Polizisten zum Teil grob weggezerrt oder mit Wasserwerfern zum Aufstehen gezwungen. Foto Yonatan Sindel/Flash90
Vor wenigen Wochen boten sich dem Zuschauer in Israel erschreckende Bilder: Protestierende orthodoxe jüdische Männer, welche Strassen blockierten und den Verkehr aufhielten, wurden von...

Heldengedenktag und Bevölkerungsstatistik

Heldengedenktag. Foto David Michael Cohen/TPS
Seit Beginn der Zählung um 1860 wurden 23.544 Kämpfer und Soldaten in Israel getötet. Allein im vergangenen Jahr, seit dem letzten Gedenktag für die...

Einer gegen 120 israelische Abgeordnete

„Glauben Sie an Gott?“ Die Zeitung Haaretz schickte im September, im Vorfeld der hohen jüdischen Feiertage, an alle 120 Abgeordneten der Knesset eine kurze...

Alte Mauer trifft auf neues Judentum

Es geschah nicht zum ersten Mal. Als jüdische Pilger von überall aus der alten Welt in Scharen zum Tempel strömten, um das höchste Fest...