SCHLAGWORTE: Schweizer Medien

Medienschau mit Matthias J. Becker

Die Terrorattacken in den USA, Frankreich und Deutschland waren für die Schweizer Medienberichterstattung der letzten Zeit von zentraler Bedeutung. Vor diesem Hintergrund betrachteten die...

Medienschau mit Matthias J. Becker

Das israelisch-türkische Abkommen stand in der letzten Zeit eindeutig im Mittelpunkt des Interesses der Schweizer Medien, wenn es um den Nahen Osten ging –...

Medienschau mit Matthias J. Becker

Steht wieder eine Eskalation des Nahostkonflikts an? So berichten zumindest Schweizer Medien in den letzten zwei Wochen. Die NZZ wies in mehreren besorgniserregenden Kurzmeldungen auf...

Medienschau mit Matthias J. Becker

In Bezug auf Israel und den Nahostkonflikt standen in den letzten Wochen verschiedene Schwerpunkte auf der Agenda der Schweizer Medien: Zum Terror-Anschlag auf den Bus...

Medienschau mit Matthias J. Becker

Die Schweizer Medien beschäftigen sich im April wenig mit dem Nahostkonflikt. Noch am Anfang des Monats erörtert Ulrich Schmid in einem NZZ-Artikel die Erschiessung...

Medienschau mit Matthias J. Becker

Besuch vom israelischen Verteidigungsminister Moshe Ya’alon in der Schweiz – das war ein grosses Thema in der Presse der letzten Wochen. News.ch und Blick...

Medienschau mit Matthias J. Becker

Die Schweizer Medien berichteten in den letzten zwei Wochen kaum von der Gewalt in Nahost, es sei denn, in diesem Zusammenhang wird Israel als...

Medienschau mit Matthias J. Becker

Die NZZ publizierte in den letzten Tagen eine ganze Artikelserie zum skandalösen Geheimabkommen der Schweiz mit der Terrororganisation PLO in den 70er Jahren. Mit...

Offener Brief an die Schweizer Medien

Guten Tag. Was macht eine gute Nachrichtenagentur, was machen gute Medien aus? Wenn sie von aktuellen Ereignissen berichten. Manchmal verstörende Ereignisse, manchmal überraschende Ereignisse -...

Wie Schweizer Medien aus Opfern Täter machen

Endlich ist sie da! Die ersehnte Israel-Meldung, um den jüdischen Staat medial mit den berühmten drei Ds der Israelkritiker zu überziehen: Delegitimation, Dämonisierung und...