Schlagworte Saeb Erekat

Saeb Erekat

Die Spendenmaschine der Palästinensischen Autonomiebehörde

Die Vorstellung, dass humanitäre Hilfe an die Palästinensische Autonomiebehörde tatsächlich auch bei den palästinensischen Arabern ankommt, entbehrt in der Realität jeglicher Grundlage. von...

Les enfumeurs derrière l’écran de leur “amitié” envers Israël

Créer un écran de fumée est une activité très répandue, à la fois dans les milieux politique et en société. Pourtant, on y voit...

L’exceptionnalisme palestinien empêche la “solution à 2 Etats”

On entend rarement, si ce n’est jamais, des hommes politiques et des médias étrangers s’interroger pour savoir pourquoi les Palestiniens ne se soulèvent pas...

Dr. Dore Gold: „Der UN-Menschenrechtsrat sollte sich schämen Israel zu beschuldigen“

Anlässlich einer von UN Watch organisierten Demonstration am 18. März 2019 in Genf gegen die einseitige Verurteilung Israels durch den UN-Menschenrechtsrat, hielt Dr. Dore...

Palästinenser: Kein Frieden und keine Versöhnung mit den „Ungläubigen“

Kürzlich haben die Palästinenser begonnen auf den Islam zurückzugreifen, um ihren vehementen Widerstand gegen die Normalisierung der Beziehungen mit Israel zu rechtfertigen. Palästinensische Führer...

Mahmoud Abbas‘ Verantwortung für die Gaza-Krise

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) verfolgt in Hinblick auf den Gazastreifen weiterhin eine Politik des „doppelten Spiels“. Auf der einen Seite hetzen Präsident Mahmoud Abbas...

Hamas: Keine Abrüstung bei einem Waffenstillstand mit Israel

„Wir geben unsere Waffen nicht aus unseren Händen und es gibt keine Bedingungen, die das Recht der Hamas zur des Widerstands einschränken.“   von Khaled...

Abbas konnte keinen Frieden mit den Juden schliessen; er glaubt seine eigenen Lügen über sie.

2008 lehnte der palästinensische Führer das nicht zu übertreffende Friedensangebot von Ehud Olmert ab. Die empörende Rede vom Sonntag vor einer Woche in Ramallah...

Die Grenzen des Boykotts – Zur Behandlung in den „Apartheidstaat“

Sogar palästinensische Politiker, die Israel als Todfeind betrachten und seinen Boykott fordern, lassen sich selbst oder ihre Angehörigen im jüdischen Staat ärztlich versorgen. Sie...

Nach dem „Trump-Tag“ – Reaktionen von israelischer und palästinensischer Seite

Die linksgerichtete Zeitung Haaretz titelt: “Tel Aviv hat Donald Trumps Sieg mit Schock und Horror aufgenommen.“ Doch die offiziellen israelischen Reaktionen klingen ganz anders. Jerusalems...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Israel testet Desinfektionstunnel für öffentliche Räume

Ein Hygienetunnel, der die ankommenden Besucher mit einer Desinfektionslösung benebelt, wird zur Zeit im Bloomfield-Stadion in Tel Aviv erprobt. von Naama Barak In einer...

UNRWA: Das Elend geht weiter

Das Palästinenser-Flüchtlingshilfswerk UNRWA hat einen neuen Generalsekretär, der Schweizer ist wie sein Vorgänger. Dass sich bei der Einrichtung, die aus vielen Gründen...

Persönliche Daten von Hunderten Israelis durch Hacker online veröffentlicht

Hacker haben kürzlich die Kreditkartendaten und Telefonnummern von mehreren Hundert Israelischen Bürgern veröffentlicht, berichteten israelische Medien am Dienstag. Die Informationen, die von der...

Ein Friedensvertrag ist keine Lizenz zur Erpressung

Jahrelang haben Ägypten und Jordanien ihre Friedensverträge mit Israel als Erpressungsinstrument ausgenutzt, um Israel an der Verfolgung seiner sicherheitspolitischen sowie inneren Interessen...