SCHLAGWORTE: Saddam Hussein

27. Januar 1969 in Bagdad: 500.000 Menschen feiern die Hinrichtung von...

Die neun jüdischen Opfer waren: Ezra Naji Zilkha, 60, von Basrah, Charles Raphael Horesh, 45, aus Bagdad, Fouad Gabbay, 35, von Basrah, Yeheskel Gourji Namerdi, 32, von Basrah, Sabah Haim Dayan, 25, von Basrah, Daaud Ghali, 21, von Basrah, Naim Khedouri Helali, 21, aus Basrah, Heskel Saleh Heskel, 20, von Basrah, Daoud Heskel Barukh Dellal, 20, von Basrah, Foto PD
Am diesjährigen 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, sollte auch einem anderen Ereignis aus der Geschichte der mörderischen Verfolgung der Juden...

Irans Probleme im Nahen Osten nehmen zu

Neben einer von Saudi-Arabien geführten Offensive im Jemen und israelischen Luftangriffen auf seine Einheiten in Syrien steht das imperialistische Projekt Teherans nun auch Angriffen...

Palästinenser werden Opfer arabischer Apartheid

Ein vor Kurzem vom irakischen Präsidenten, Fuad Masum, verabschiedetes Gesetz schafft die Rechte von im Irak lebenden Palästinensern (kostenlose Schulbildung, Gesundheitsversorgung, Reisedokumente, die Arbeit in staatlichen Institutionen) effektiv ab und verändert den Status der Palästinenser von Staatsbürgern zu Ausländern. Abgebildet: Der irakische Präsident, Fuad Masum, (rechts) bei einem Treffen mit dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, (links) am 30. November 2015. Foto Screenshot, Geschäftsstelle von Mahmoud Abbas / Youtube
Nun zählt auch der Irak zu der langen Liste arabischer Länder, die schamlos Apartheid gegen Palästinenser praktizieren. Die Anzahl der Länder, die diskriminierende Massnahmen...

Die Tragödie Kurdistans

Foto Kurdishstruggle - Yezidi YBŞ Fighters, CC BY 2.0, Link
„Wenn ihr frei sein wollt, müsst ihr aufhören, euch gegenseitig zu bekämpfen“, mahnte Freiheitskämpfer Qazi Muhammed seine kurdischen Landsmänner am Tag, als er unter...

„Erwarten Sie eine neue Welle von Millionen von irakischen Flüchtlingen in...

Die Schiiten haben einen Masterplan. Bei den Sunniten herrscht Verwirrung. von Mordechai Kedar Letzte Woche schrieb ich in einem Artikel, der syrische Präsident Bashar Assad gewinne...

Der Iran überschätzt seine Stellung in Syrien

Iranisches Schachspiel. Foto CC0 Public Domain
Nach dem Sieg über eine riesige byzantinische Armee im heutigen Südosten der Türkei fegte die persische Armee schon bald über die östliche Mittelmeerküste hinweg...

Obamas Vermächtnis im Nahen Osten – ein tragisches Scheitern

Obamas einseitige Rede am 04.06.2009 in Kairo fand vor einer grossen Anzahl islamischer Scheichs und Mitgliedern der Muslimbruderschaft statt. Foto Chuck Kennedy (Official White House photo) - The Official White House Photostream on Flickr, Gemeinfrei, Wikimedia Commons
Nach acht Jahren Obama-Präsidentschaft ist der Nahe Osten gefährlicher als je zuvor. Genau wie in den vorangegangenen desaströsen acht Jahren unter George W. Bush,...

Der historische Verrat an den Palästinensern

Wir Palästinenser haben als neues Volk auf der Bühne der Weltgeschichte noch immer nicht aus den Fehlern unserer Vorfahren gelernt. Wir scheinen uns stets...

Der Iran will finanzielle Beziehungen zur Schweiz intensivieren

Nur wenige Tage nachdem der Iran palästinensischen Terroristen, die Israelis angreifen, Geld angeboten hat, sagt ein iranischer Funktionär die Schweiz könne Teheran von der...