SCHLAGWORTE: Sachbeschädigung

Berlin – Zahl antisemitischer Vorfälle weiterhin auf hohem Niveau

0
Symbolbild. Foto Screenshot Jahresbericht von RIAS Berlin: Antisemitismus 2018.
Der Antisemitismus in Berlin bleibt auf besorgniserregendem Niveau. Jeden Tag erfährt die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS Berlin) im Schnitt von über zwei...

Berlin: Gezielte Sachbeschädigung des Wandbildes „Vaterland“

0
Foto Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus - RIAS.
Am 12. September 2019 wurde am Wandbild „Vaterland“ an der East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain eine flächendeckende Schmiererei festgestellt. Nach Aussage des Künstlers handelte...

Bayern: 39 antisemitische Vorfälle in zwei Monaten

1
Foto zVg RIAS Bayern
Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) hat in den ersten zwei Monaten ihres Bestehens 39 antisemitische Vorfälle registriert. Ausgewählte Fälle veröffentlicht die...

Antisemitische Boykottbewegung: „BDS Schweiz“ Hand in Hand mit Linksextremisten

1
1. Mai Kundgebung der RJZ. "Von Zürich über Palästina bis Rojava" heisst es auf dem Front-Transparent. Foto RJZ / Facebook
Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen haben Vertreter der Israel-Boykott Bewegung BDS Schweiz gemeinsam mit linksextremistischen Gruppierungen versucht, einen Raum in einem der Stadt-Zürcher Gemeinschaftszentren (GZ)...

Vorfälle bei TIPH Beobachter in Hebron: Individuelle Verfehlungen oder grundlegendes Problem?

0
Symbolbild. TIPH Beobachter. Foto Oren Rozen, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=54424118
Im Juli haben sich zwei Mitglieder der internationalen Beobachtertruppe TIPH in Hebron der Körperverletzung und der Sachbeschädigung schuldig gemacht: Ein Schweizer Beobachter ohrfeigte ein zehnjähriges...