SCHLAGWORTE: Ritualmordlegende

Der palästinensische Drogenhandel und die Ritualmordlegende

0
Anti-Drogen-Einheit der PA-Polizei. Foto Screenhsot Youtube
Der von der Hamas regierte Gazastreifen dient seit langem als Stützpunkt für verschiedene Terror-Gruppen, die für Tausende von Terroranschlägen gegen Israel verantwortlich sind. In...

UN-Ausschuss prangert erstmals palästinensischen Antisemitismus an

1
Foto Rahim Khatib/ Flash90/Paltimes
Die Arabische Welt ist nicht frei von Antisemitismus, insbesondere die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) und die Hamas zeigen dies immer wieder sehr deutlich. Für eine...

Judenhass und falsche Frontstellungen

0
Unbekannte haben am 2. März 2019 in Strassburg ein Denkmal beschädigt, das an die im Jahr 1940 von den Nazis zerstörte Synagoge erinnerte. Foto Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - cc-by-sa-4.0, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=77034507
Viele Juden, die in der Diaspora leben, solidarisieren sich seit Jahrzehnten mit dort attackierten Minderheiten. Umgekehrt konnten sich Juden der Solidarität vieler Minderheiten leider...

BDS – Die moderne Form des Antisemitismus

1
Rabbi Lord Jonathan Sacks analysiert den modernen Antisemitismus. Omar Barghouti, Gründer der Bewegung Boykott, Kapitalabzug und Sanktionen (BDS), offenbart den Antisemitismus innerhalb dieser Bewegung.   Rabbi...

Islamfeindlichkeit und Antisemitismus – zwei zusammenhanglose Phänomene

1
Foto Screenshot Youtube/Qudstag
In der aufgeklärten westlichen Gesellschaft herrscht die Meinung, dass es sich bei Islamfeindlichkeit und Antisemitismus um zwei ideologische Phänomene handele, die aktiv abgelehnt werden...

Die Stimme der stummen Zeugen – Historische Synagogen in Europa

2
Spanische Synagoge in Prag. Foto Thomas Ledl, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47821613
Vom Beginn der Zerstreuung in den ersten Jahrhunderten n. Chr. bis hin zur Aufklärung im 18. Jahrhundert lebte das jüdische Volk in Europa abgeschottet...

Steuerzahler aus dem Westen finanzieren den Missbrauch von Palästinensern

0
Gaza-Protest nach dem Tod des Hamas-Terroristen / Journalisten Yasser Murtaja. Foto Abed Rahim Khatib/Flash90
In einem Schritt, der palästinensische Menschenrechtsorganisationen und Journalisten gleichermassen verärgerte, verabschiedete die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) am 17. April ein neues Gesetz, welches das Recht...

Judenhass und Nationalismus – Über das Holocaustgesetz der polnischen Regierung

0
Hauptausstellung des Museums für Geschichte der polnischen Juden in Warschau. "Holocaust"-Galerie. Foto Magdalena Starowieyska, Dariusz Golik, CC BY-SA 3.0 pl, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=36417149
Das Holocaust-Gesetz der gegenwärtigen polnischen Regierung verstört Juden weltweit. Viele polnische Juden sind im Verlauf des letzten Jahrhunderts aus Polen vertrieben worden oder ausgewandert.   von...

Antisemitische Verschwörungstheorien am al-Quds-Tag in Berlin

7
Vor wenigen Wochen war Hamid Reza Torabi noch im Auswaertigen Amt eingeladen, am Freitag nahm er wieder am antisemitischen #QudsTag teil. Foto Frederik Schindler
Mindestens 400-500 Menschen haben am Freitag in Berlin an der jährlichen Demonstration am sogenannten "internationalen Qudstag" teilgenommen, bei der stundenlang Hass gegen Israel und...

Palästinenser: Fake News und „Alternative Fakten“

1
Foto Gatestone
Immer wieder aufs Neue verüben junge Palästinenser Terroranschläge gegen Juden. Warum? Beginnen wir doch ganz am Anfang: mit der Kampagne der Aufhetzung, Indoktrination und...