SCHLAGWORTE: RIAS

Berlin – Zahl antisemitischer Vorfälle weiterhin auf hohem Niveau

0
Symbolbild. Foto Screenshot Jahresbericht von RIAS Berlin: Antisemitismus 2018.
Der Antisemitismus in Berlin bleibt auf besorgniserregendem Niveau. Jeden Tag erfährt die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS Berlin) im Schnitt von über zwei...

Berlin: Gezielte Sachbeschädigung des Wandbildes „Vaterland“

0
Foto Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus - RIAS.
Am 12. September 2019 wurde am Wandbild „Vaterland“ an der East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain eine flächendeckende Schmiererei festgestellt. Nach Aussage des Künstlers handelte...

Bayern: 39 antisemitische Vorfälle in zwei Monaten

1
Foto zVg RIAS Bayern
Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) hat in den ersten zwei Monaten ihres Bestehens 39 antisemitische Vorfälle registriert. Ausgewählte Fälle veröffentlicht die...

Statistiken zu antisemitischen Straftaten – keine Einigkeit über Tätergruppen

0
Schändung des jüdischen Friedhofs in Februar 2015 in Sarrre-Union, Frankreich. Foto Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0.
Dass Antisemitismus und antisemitische Straftaten in Europa ein gravierendes gesellschaftliches Problem sind, wird von kaum jemandem bestritten. Wer aber sind die Täter, welchen Tätergruppen...