Schlagworte RIAS

RIAS

Bayern: Antisemitismus floriert in der Coronakrise

Im ersten Halbjahr 2020 registrierte die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) 116 antisemitische Vorfälle - im Vergleich zu 83...

München: Maccabi-Trainer von Impfgegner und Coronaleugner antisemitisch beleidigt

Am 20. Mai wurde der Maccabi-Trainer Max Brym von einem Impfgegner und Coronaleugner in München antisemitisch beleidigt und für Corona verantwortlich gemacht....

Corona und Antisemitismus: Ein krudes Gemenge

Auf den Kundgebungen gegen die coronabedingten Einschränkungen des täglichen Lebens geben Verschwörungsideologen verschiedener Couleur den Ton an. Der Antisemitismus spielt in ihrem...

Antisemitismus in Bayern 2019: Nahezu jeden zweiten Tag ein antisemitischer Vorfall

Für das Jahr 2019 hat die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) 178 antisemitische Vorfälle im Freistaat erfasst. Damit kam es...

Brauchtum mit antisemitischem Einschlag: „Judasfeuer“ in der Kritik

Kurz vor Ostern werden auch heute noch in Teilen Bayerns sogenannte „Judasfeuer“ entzündet, die in einer antisemitischen Tradition stehen. Der Brauch, bei...

Berlin – Zahl antisemitischer Vorfälle weiterhin auf hohem Niveau

Der Antisemitismus in Berlin bleibt auf besorgniserregendem Niveau. Jeden Tag erfährt die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS Berlin) im Schnitt von über zwei...

Berlin: Gezielte Sachbeschädigung des Wandbildes „Vaterland“

Am 12. September 2019 wurde am Wandbild „Vaterland“ an der East Side Gallery in Berlin-Friedrichshain eine flächendeckende Schmiererei festgestellt. Nach Aussage des Künstlers handelte...

Bayern: 39 antisemitische Vorfälle in zwei Monaten

Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) hat in den ersten zwei Monaten ihres Bestehens 39 antisemitische Vorfälle registriert. Ausgewählte Fälle veröffentlicht die...

Statistiken zu antisemitischen Straftaten – keine Einigkeit über Tätergruppen

Dass Antisemitismus und antisemitische Straftaten in Europa ein gravierendes gesellschaftliches Problem sind, wird von kaum jemandem bestritten. Wer aber sind die Täter, welchen Tätergruppen...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Bericht: EU Gelder für Newsletter zur Leugnung des Holocaust verwendet

Mittel des Europäischen Parlaments wurden laut dem EUobserver, einer Onlinezeitung mit Sitz in Brüssel, die über das politische Geschehen in der...

EU: Millionen an NGOs die mit palästinensischem Terror und Antisemitismus in Verbindung stehen

Ein neuer 30-seitiger Bericht von NGO Monitor weist darauf hin, dass die Europäische Union im Jahr 2019 mehr als 40 Förderprogramme...

Israel: Verteidigungsminister reist nach Washington

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz ist am Mittwochabend nach Washington zu "einem wichtigen Sicherheitstreffen" mit US-Verteidigungsminister Mark Esper und zu Sicherheitssitzungen im...

Vom Verfassungsschutz beobachtete Erbakan-Stiftung baut Strukturen auf

Die Gruppierung „Erbakan Vakfi“ (Erbakan-Stiftung) wird in einigen Bundesländern in Deutschland vom Verfassungsschutz beobachtet. Sie gilt als extremistisch ausgerichteter Teil der...