SCHLAGWORTE: Religiöse Minderheiten

Antisemitismus: In der Türkei ein Karrieresprungbrett für Regierungslaufbahn?

In der Türkei gibt es derzeit weniger als 15.000 Juden, und ihre Zahl nimmt Berichten zufolge immer weiter ab. Die Istanbuler Neve Şalom Synagoge (im Bild) wurde dreimal von Terroristen angegriffen: 1986 (durch die Abu Nidal Organisation); 1992 (durch die türkische Hisbollah) und 2003 (durch Al-Qaida). Foto Flickr user Chadica - https://www.flickr.com/photos/chadica/3584593477/in/photostream/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18857898
Während sich die islamische Regierung der Türkei zunehmend autoritär verhält, scheinen religiöse Minderheiten im Land die am stärksten betroffene und angegriffene Gruppierung zu sein.   von Uzay Bulut Die...

Irakischer Menschenrechtler: „Mit der Rückeroberung von Mosul ist es nicht...

Der irakische Menschenrechtler William Warda sprach letzte Woche in Zürich über die Zukunft der religiösen Minderheiten im Irak. Mit der Rückeroberung von Mosul sei...

Irans Gefängnis-Archipel

Die Menschenrechtsbilanz der Islamischen Republik Iran gehört zu den schlechtesten der Welt. Der entsetzliche Umgang mit den eigenen Bürgern ist jedoch lange von Schlagzeilen...

Erneuter Propganda-Coup für den Iran

Joel C. Hunter im Gespräch mit dem Gouverneur von Isfahan. Foto The Clarion Project)
Seit den Nuklearverhandlungen in Genf gibt es viele Spekulationen über eine Annäherung zwischen den USA und dem Iran. Eine solche wäre insbesondere für die...

Anpfiff: Um wessen Wohl geht es?

An der im September 2011 abgehaltenen Durban III Konferenz in New York, hat der ehemalig versklavte Sudanese Simon Deng eine Zeugenaussage gemacht. Hier einige...

Die Feder ist mächtiger als das Schwert

Die königlichen, autokratischen Herrscher in Saudi Arabien und ihr drakonisches religiöses Rechtssystem stellen weiterhin ihre Unfähigkeit unter Beweis, friedlich regieren zu können. Die harte...