Schlagworte Palästinensisches Flüchtlingsproblem

Palästinensisches Flüchtlingsproblem

Zwei-Staaten-Lösung zur Zerschlagung Israels

Der vermeintlich alternativlose Lösungsvorschlag, den die Palästinenser mit ausländischer Schützenhilfe durchdrücken wollen, beinhaltet ein zweigeteiltes Israel ohne sichere Grenzen. Das hat mit Frieden nichts...

BDS: nicht propalästinensisch, sondern antiisraelisch

Die BDS-Bewegung erhält weltweit immer mehr Zulauf. Sie behauptet, sich für die Menschenrechte der Palästinenser einzusetzen, dabei steht etwas ganz anderes im Mittelpunkt ihrer...

Jordanien: Wir wollen keine Palästinenser

Eine aktuelle Entscheidung der United Nations Relief and Works Agency für Palestine Refugees (UNRWA) zu Kürzung ihrer Dienste hat Jordanien und andere arabische Länder...

Westliche Skandale im Nahen Osten

Der Bericht der Kommission, die den Gaza-Konflikt vom Sommer 2014 untersuchte, wurde vom pro-palästinensischen Professor William Schabas geschrieben und von Frau Mary Davis unterzeichnet....

Wie viele Flüchtlinge?

Der Weltflüchtlingstag am 20. Juni wurde vom Palestinian Central Bureau of Statistics PCBS mit der Veröffentlichung einer neuen Statistik zu palästinensischen Flüchtlingen zelebriert. Darin...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Weitere Länder verbieten die Muslimbruderschaft

Während 92 Jahren ist es der globalen Muslimbruderschaft gelungen, Franchiseunternehmen in der ganzen Welt aufzubauen. Trotz eines Machtzuwachses in mehreren Ländern nach...

Iran: Verhaftungswelle gegen Christen

Gericht verhängt Schuldsprüche wegen des Besitzes christlicher Literatur. Aufgrund eines neuen Gesetzes sind seit Mai mittlerweile 20 Christen verhaftet worden. Christliche Schriften wurden dabei als «staatsfeindliche Propaganda dargestellt.»

Irans postmoderner Dschihad gegen die Juden

Die Vorgehensweise des islamistischen Regimes im Iran gegenüber Israel basiert nicht auf einer materialistischen Kosten-Nutzen-Analyse, wie sie in der Politik im...

Coronavirus: Die arabische, palästinensische und israelische Zusammenarbeit ist zu begrüssen

Inmitten der COVID-19-Pandemie sind gute Nachrichten schwer zu bekommen. Historische Feinde im Nahen Osten haben sich jedoch zusammengetan, um das Virus...