Schlagworte Open Doors

Open Doors

Iran: Verhaftungswelle gegen Christen

Gericht verhängt Schuldsprüche wegen des Besitzes christlicher Literatur. Aufgrund eines neuen Gesetzes sind seit Mai mittlerweile 20 Christen verhaftet worden. Christliche Schriften wurden dabei als «staatsfeindliche Propaganda dargestellt.»

Verfolgt, weil sie Frauen und Christinnen sind – Bericht zu systematischer Gewalt gegen christliche Frauen

Im Hinblick auf den Weltfrauentag vom 8. März veröffentlichte das Hilfswerk für verfolgte Christen Open Doors  einen Bericht zu geschlechtsspezifischer religiöser Verfolgung....

Neue Rangliste der schlimmsten Christenverfolgerstaaten

Das christliche Hilfswerk Open Doors hat den Weltverfolgungsindex 2020 veröffentlicht, die Rangliste der 50 Länder, in denen Christen am stärksten verfolgt werden....

Deutschland – Schutz für Konvertiten vor Abschiebung in Länder mit Christenverfolgung gefordert

Mehr als zwei Millionen Flüchtlinge und Migranten kamen seit 2014 nach Deutschland, über zwei Drittel von ihnen sind Muslime. Von diesen haben sich Tausende...

Iran: Fünf Jahre Haft für 9 Christen

Iranische Christen bitten um Solidarität und Gebet für neun Männer aus der Stadt Rasht, die der dortigen „Church of Iran“ angehören. Die Männer wurden...

Tag des Gedenkens an die Opfer religiöser Gewalt: In vielen Ländern keine oder nur eine sehr eingeschränkte Religionsfreiheit

Der 22. August ist seit diesem Jahr der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer religiöser Gewalt - so ein Beschluss der UN-Generalversammlung vom...

Afrika-Cup: Christen im Team von Ägypten ausgeschlossen

Gegenwärtig ist Ägypten Gastgeber des 32. Afrika-Cups. Während die Welt die Hochglanz-Bilder der Giganten-Duelle des afrikanischen Fussballs zu sehen bekommt, fällt ein Fakt unter...

Iran: Christen von politischen Spannungen stark betroffen

Die gegenwärtigen Spannungen zwischen den USA und dem Iran und die verschärften Sanktionen führen zu empfindlichen Beeinträchtigungen im Leben vieler Iraner. Aktuelle Berichte aus...

Irak: Fünf Jahre nach der IS-Invasion droht Christen weiter Gefahr

Vor knapp zwei Jahren endete die dreijährige Besetzung der nordirakischen Stadt Mossul und der umliegenden Dörfer durch den „Islamischen Staat“ (IS). Zehntausende Christen waren...

Open Doors: Zunehmend christenfeindliches Klima in der Türkei

Die gesellschaftliche Stimmung in der Türkei richtet sich immer stärker gegen evangelische Christen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der türkischen „Vereinigung Protestantischer Kirchen“.   Laut...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Vom Verfassungsschutz beobachtete Erbakan-Stiftung baut Strukturen auf

Die Gruppierung „Erbakan Vakfi“ (Erbakan-Stiftung) wird in einigen Bundesländern in Deutschland vom Verfassungsschutz beobachtet. Sie gilt als extremistisch ausgerichteter Teil der...

Erste offizielle Delegation der Vereinigten Arabischen Emirate besuchte Israel

Ein weiterer wichtiger Meilenstein für den Frieden in der Region wurde am Dienstag  erreicht, als eine Delegation hochrangiger Vertreter der Vereinigten...

Palästinensische Autonomiebehörde: Kein Geld für Medikamente und Ausrüstung aber für Waffen und Terroristen im Überfluss

Sicher, es ist schon eine Ironie, dass ein palästinensischer Führer, der Israel beschuldigt hat, das Coronavirus zu verbreiten, sich selbst in...

Jerusalem benennt Zugang zur Altstadt nach 2 gefallenen Soldatinnen

Die Stadtverwaltung von Jerusalem benannte die berühmte Treppe, die zum Damaskustor am Eingang zur Altstadt führt, nach den Grenzpolizistinnen Hadas Malka...