SCHLAGWORTE: Naher Osten

Tauwetter zwischen Israel und der muslimischen Welt?

Premierminister Benjamin Netanyahu trifft am 25. November 2018 in Jerusalem Präsident Idriss Deby aus dem Tschad. Foto GPO
Gleich mehrere mehrheitlich muslimische Staaten pflegen neuerdings engen Kontakt mit Israel. Ist das Ende des Israel-Boykotts ein erstes Ergebnis des noch nicht einmal veröffentlichten...

Eine neue Phase in den Beziehungen zwischen Israel und den Golfstaaten

Premierminister Benjamin Netanyahu mit Sultan Qaboos bin Said am 26. Oktober 2018 im Oman Foto zVg
Jüngste Besuche von Premierminister Benjamin Netanyahu und Minister Israel Katz in Oman könnten einen regionalen Umbruch einleiten.   von Seth J. Frantzman In einer Rede am 7....

Die Juden Nordafrikas unter muslimischer Herrschaft

Foto zVg
Exile in the Maghreb (Exil im Maghreb) von den Co-Autoren und grossartigen Historikern David G. Littman und Paul B. Fenton, ist ein ambitioniertes Werk,...

Warum die erneuerten US-Sanktionen gegen den Iran eine gute Nachricht für...

US-Präsident Donald J. Trump unterzeichnet in Bedminster, New Jersey, eine Anordnung mit dem Titel " Wiedereinführung bestimmter Sanktionen mit Blick auf den Iran ", 6. August 2018. Foto Shealah Craighead - https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/statement-president-reimposition-united-states-sanctions-respect-iran/, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=71468881
Falls die Vereinigten Staaten Sorgen in Bezug auf schärfere Sanktionen gegen den Iran haben, sollten sie die Bedenken einfach fallen lassen. Bei Leuten unbeliebt...

Der Nahe Osten ruft nach einer kulturellen Revolution

Professor Uzi Rabi, Direktor des Moshe Dayan Center for Middle Eastern Studies an der Tel Aviv University. Foto Times of Israel
In den letzten Wochen hat sich die Lage in und um den Gazastreifen dramatisch verschärft. Der aktuelle Waffenstillstand, den Benjamin Netanyahu im Kabinett durchgesetzt...

Der undiplomatische deutsche Diplomat in Ramallah

Christian Clages und PLO-Exekutivkomitee-Mitglied Hanan Ashrawi am PLO-Hauptsitz in Ramallah. Foto Ashrawis Büro
Diplomaten und ganz speziell deutsche Diplomaten sind bekannt dafür, in ihren Äusserungen pingelig auf jedes Detail zu achten. Die deutsche Geschichte wäre anders verlaufen,...

Palästinenser, ihr müsst nicht als Flüchtlinge leben

Foto UNRWA Werbung auf Twitter
In der amerikanischen Politik sind dramatische Verschiebungen selten. Ein unverkennbares Beispiel ist jedoch die Entscheidung der Trump-Administration, die Zahlungen an das Hilfswerk der Vereinten...

Wie es zur jüdischen Vielfalt in Israel kam

Nachdem die Entscheidung der Vereinten Nationen bekannt geworden war, einen jüdischen Staat zu errichten, versammelte sich in der Stadt Aden im Jemen ein Mob...

Der ägyptisch-israelische Frieden – Ein Vorzeigemodell im Nahen Osten

Jimmy Carter beobachtet, wie Anwar Sadat und Menahem Begin sich für eines ihrer Treffen im Camp David begrüssen. Foto U.S. National Archives and Records Administration, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16582502
„Wir hätten nie gedacht, dass die Ägypter Frieden schliessen würden“, sagte Aussenminister Moshe Dayan auf die Frage, warum Israel mit dem Bau einer 250.000-Einwohner-Stadt...

Das Erbe von Oslo: Israels Beziehung zu den Palästinensern

Die Friedensnobelpreisträger 1994 in Oslo. Von links nach rechts: PLO-Vorsitzender Yassir Arafat, der israelische Aussenminister Shimon Peres, der israelische Premierminister Yitzhak Rabin. Foto Government Press Office (Israel), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22811903
Die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, einen neuen Anlauf zu einem Neustart der israelisch-palästinensischen Friedensgespräche zu unternehmen, wurde von den Palästinensern skeptisch aufgenommen. Trumps...

Videos