SCHLAGWORTE: Marokko

Israelische Schulen und das Schicksal nordafrikanischer Juden im Holocaust

0
Juden aus Tunis auf dem Weg zur Zwangsarbeit (Originale Fotounterschrift: „Juden müssen arbeiten – ohne Ausnahme werden alle männlichen Juden von Tunis zur Arbeitsleistung herangezogen.“) Foto Lüken, Dezember 1942 Quelle: Yad Vashem Fotoarchiv
Israel wird in Zukunft das Thema der Verfolgung des nordafrikanischen Judentums unter den Nazis als Teil des obligatorischen Geschichtslehrplans an Gymnasien aufnehmen. Der Unterricht zum...

Die Pogrome des 20. Jahrhunderts gegen die Juden im Nahen Osten:...

0
Ein IS-Terrorist ersetzt das Kreuz mit der IS-Flagge über dem St. Georgskloster bei Mosul, Irak. Foto Gates of Nineveh
Vor dem Hintergrund der Christenverfolgung im Nahen Osten im Allgemeinen und in den von der Palästinensischen Autonomiebehörde verwalteten Gebieten im Besonderen sollte an ein...

Französische Jüdin: „Es gibt für unsere Kinder in Frankreich keine Zukunft“

1
Anaëlle Guedj, Foto Screenshot zVg
Im Herbst 2015 reisten die beiden Filmemacher Joachim Schroeder und Sophie Hafner nach Israel und in den Gazastreifen, um dort Interviews für ihren Dokumentarfilm...

Kann die Verbreitung des islamischen Antisemitismus gestoppt werden? Deutschland versucht es.

2
Symbolbild. Foto ReDoc - Research & Documentation / Youtube
Nach einer Reihe antisemitischer Vorfälle, die von muslimischen Migranten ausgingen, hat Deutschland letztes Jahr verstärkte Massnahmen gegen den islamischen Antisemitismus versprochen. Viele machten die...

Die Juden Nordafrikas unter muslimischer Herrschaft

0
Foto zVg
Exile in the Maghreb (Exil im Maghreb) von den Co-Autoren und grossartigen Historikern David G. Littman und Paul B. Fenton, ist ein ambitioniertes Werk,...

Wie es zur jüdischen Vielfalt in Israel kam

0
Nachdem die Entscheidung der Vereinten Nationen bekannt geworden war, einen jüdischen Staat zu errichten, versammelte sich in der Stadt Aden im Jemen ein Mob...

Was ist ein „Flüchtling“? Die Juden aus Marokko versus die Palästinenser...

1
Neuankömmlinge aus Marokko im Hafen von Haifa am 24 September 1954. Foto Fritz Cohen / Goverment Press Office /PD
Ein Besuch in Marokko zeigt, dass der Anspruch der Palästinenser auf ein „Recht auf Rückkehr“ nur eine geringe historische, moralische oder rechtliche Grundlage hat.   von...

Israel und die globale Zuwanderungskrise

0
Der damalige Ministerpräsident Israels Shimon Peres spricht am 2 Oktober 1985 zu äthiopischen Migranten. Foto Harnik Nati/GPO
Nachdem sie den wohl bekanntesten Einwanderer der Welt hervorgebracht hatten – Abraham, der in das Gelobte Land reiste –, erschufen die alten Hebräer auch...

Terrorismus in Europa: Die Verbindung zu Marokko

0
Der hohe Anteil marokkanischer Auswanderer unter den Attentätern gravierender Anschläge steht in Kontrast zum relativen Erfolg des Königreichs, wenn es darum geht, die Bedrohung...