Schlagworte Koscher

koscher

Französische Jüdin: „Es gibt für unsere Kinder in Frankreich keine Zukunft“

Im Herbst 2015 reisten die beiden Filmemacher Joachim Schroeder und Sophie Hafner nach Israel und in den Gazastreifen, um dort Interviews für ihren Dokumentarfilm...

Antisemiten geschont – „Der Staat bestärkt die Täter“

Ein jüdischer Gastronom in Berlin fühlt sich gegenüber antisemitischen Attacken von den Behörden im Stich gelassen – doch der Hilfeschrei des Sohnes eines Holocaust-Überlebenden...

Zoharim: Wo verlorene, ultra-orthodoxe Jugendliche ein Heim finden

Ultra-orthodoxe Jungs, die aus ihrem engumschriebenen Rahmen ausgebrochen sind und orientierungslos herumirren, finden in Zoharim ein sicheres zu Hause und bekommen dort auch eine...

Tierschutz, Judentum und Veganismus in Israel

Die Tierschutzbewegung zieht in ganz Israel zunehmend Anhänger an. Ihr Aktivismus ebnet den Weg für ein neues Zeitalter im Tierschutz – einem Tierschutz, der...

Pessach in Israel: Wenn alle koscher futtern

In diesem Jahr liegt das achttägige jüdische „Fest der ungesäuerten Brote“, „Pessach“, in den christlichen Osterfeiertagen, beginnend mit dem Seder-Abend am Montag nach Palmsonntag....

Gibt es heutzutage noch koscheres Fleisch?

Im Zuge meiner Tätigkeit für die Cape Beth Din in Südafrika musste ich gemeinsam mit meinen Amtskollegen Schlachthäuser besuchen und die Schochtim (Schächter) überprüfen....

Tierschutz und die Lügen der Nazis: Wie aus den Hütern der Tiere, „jüdische Tierquäler“ wurden

Gestern feierte man international den Welttierschutztag. Dieser wurde 1924 von einem jüdischen Tierschützer, Heinrich Zimmermann, gegründet. Juden werden auch heute noch in der Tierrechts-Öffentlichkeit...

Wie ein Muslim auch Zionist wurde

Seit ich meinen ersten Blog für The Times of Israel geschrieben habe, haben sich viele gefragt, wie eine Muslima wie ich zur Zionistin werden...

WunderSa(h)mes aus Jerusalem

Auf 18 Regalmetern stehen rund 1000 Bücher: Alles zum Kochen und Backen, auf Englisch, Deutsch, Hebräisch und Französisch, was nach vielen Jahren begeistertem Sammeln...

Wie steht es um die jüdische Tierethik?

Jahrzehntelang  wurde jeder, der sich in Deutschlands jüdischen Gemeinden zum jüdischen Tierschutz äusserte automatisch entweder als „Schächt“-Befürworter oder als „Schächt“-Gegner behandelt. von Hanna Rheinz Im...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Die Wächter bewachen: Facebooks beunruhigende Wahl seines Aufsichtsgremiums

Seit der US-Wahl von 2016 steht Facebook sowohl seitens der politischen Rechten als auch seitens der Linken unter schwerem Beschuss. Während die...

Iran: Mullahs treiben Anti-Israel-Agenda trotz Coronavirus voran

Iran bildet das Epizentrum der Coronavirus-Pandemie im Nahen Osten. Dem iranischen Regime wird vorgeworfen, sowohl das Ausmass des Virus im Land zu...

Belgien will bewaffneten Schutz für Antwerpener Synagogen aufheben

Der Plan, der noch nicht finalisiert ist, würde bedeuten, dass Antwerpens Synagogen nicht länger von Soldaten bewacht würden. Die Umstrukturierung steht im...

Über die Debatte um Achille Mbembe

Die Debatte um Achille Mbembe, ein aus Kamerun stammender Historiker und Politikwissenschaftler, der sich in seinem Forschungsschwerpunkt primär dem Postkolonialismus zuwendet, will...