SCHLAGWORTE: Judenfeindlichkeit

Norwegens Generalstaatsanwalt: „F*cking Jews“ ist legitime Kritik an Israel

Screenshot Kaveh - The man / Youtube
Norwegens Generalstaatsanwalt entschied am Dienstag, dass ein norwegischer Rapper, der während eines multikulturellen Festivals in Oslo "F*cking Jews" sagte, sich nicht an antisemitischer Hassrede...

Fehlende Auseinandersetzung von Schulen in Deutschland mit gegenwärtigem Judenhass

Symbolbild. Foto Tamar_Tal / Pixabay
Ein wissenschaftliches Gutachten stellt geringes Problembewusstsein und Engagement in der Antisemitismusbekämpfung bei schulischen Akteuren und Bundesländern fest.   Prof. Dr. Samuel Salzborn vom Zentrum für Antisemitismusforschung...

Judenhass und falsche Frontstellungen

Unbekannte haben am 2. März 2019 in Strassburg ein Denkmal beschädigt, das an die im Jahr 1940 von den Nazis zerstörte Synagoge erinnerte. Foto Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - cc-by-sa-4.0, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=77034507
Viele Juden, die in der Diaspora leben, solidarisieren sich seit Jahrzehnten mit dort attackierten Minderheiten. Umgekehrt konnten sich Juden der Solidarität vieler Minderheiten leider...

Die niederländischen Grünen unterstützen einen Boykott Israels

Foto Judith Sargentini / twitter.com/judithineuropa
Die Partei GroenLinks (Grün-Links), die 14 von 150 Sitzen im niederländischen Parlament hat, ist die erste politische Mainstream-Bewegung der Niederlande, die einen Boykott Israels...

Moderner Antisemitismus

Foto Takver - originally posted to Flickr as Melbourne Gaza protest: Zionist Criminals, End the Palestine Holocaust, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5797044
Der Staat Israel wurde im Jahr 1948 gegründet und ist und bleibt die nationale Heimstätte der Juden. Seine geographische Lage im Nahen Osten wurde...

Antisemiten geschont – „Der Staat bestärkt die Täter“

Feinbergs Restaurant in Berlin. Foto Restaurant Feinberg's Facebookseite
Ein jüdischer Gastronom in Berlin fühlt sich gegenüber antisemitischen Attacken von den Behörden im Stich gelassen – doch der Hilfeschrei des Sohnes eines Holocaust-Überlebenden...

Der Rechtsextremismus und der Islamismus: Eine komplizierte Liebesgeschichte

Demonstration in Berlin am 17. Juli 2014: Beim Teilnehmer im Vordergrund ist auf dem Unterarm die von Schwingen umrahmte Zahl achtundachtzig eintätowiert, ein Nazi-Zahlencode für den Hitlergruss. Foto Von Boris Niehaus, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34607239
Die Europäische Rechte gilt allgemein als Gegner des politischen Islam. Dies gilt sicherlich für die meisten rechtskonservativen und populistischen Parteien. Die Situation bei den...

Kann die Verbreitung des islamischen Antisemitismus gestoppt werden? Deutschland versucht es.

Symbolbild. Foto ReDoc - Research & Documentation / Youtube
Nach einer Reihe antisemitischer Vorfälle, die von muslimischen Migranten ausgingen, hat Deutschland letztes Jahr verstärkte Massnahmen gegen den islamischen Antisemitismus versprochen. Viele machten die...

USA: Women’s March in den Fängen von Antisemiten

Louis Farrakhan zu Besuch im Iran. Foto Tasnim News Agency, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74295513
Am 19. Januar soll in den Vereinigten Staaten zum dritten Mal nach 2017 und 2018 der Women’s March stattfinden. Doch weil die Gründerinnen und...

Erfolge im Kampf gegen Antisemitismus 2018

Kundgebung gegen Antisemitismus in Grossbritannien. Foto "Campaign Against Antisemitism".
2018 gab es eine Vielzahl wichtiger Aktionen gegen Antisemitismus. Die Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse am Ende des Jahres bietet ein Gegengewicht zum jährlichen –...