SCHLAGWORTE: Judenboykott

„Wir sind so mundtodt gemacht…“ – Antisemitismus, die verfolgende Unschuld

1
Boykottierung jüdischer Produkte heute und damals. Foto Gatestone
Der Deutsche Bundestag hat am 15. Mai mit grosser Mehrheit festgestellt, dass es antisemitisch ist, zum „Boykott“ israelischer Juden aufzurufen. „Der allumfassende Boykottaufruf führt...

Pax Christi: Im Namen des Friedens gegen Israel

4
Symbolbild. Foto Henning Schlottmann (User:H-stt) - , CC-BY 4.0, Wikimedia Commons.
Im Essener Dom war eine Ausstellung zu sehen, in der Israel dämonisiert und delegitimiert wird. Verantwortlich dafür ist Pax Christi, eine Organisation, die für...

Kirchenführer auf Abwegen

1
Eine afrikanische Theologin wollte im Auftrag des „Ökumenischen Begleitprogramms in Palästina und Israel“ (EAPPI) nach Bethlehem reisen, um dort an einer Veranstaltung teilzunehmen, auf...

BDS: Die Lügen und die Wahrheit

0
Israels Kritiker lieben es, grandiose Behauptungen über diesen Staat zu machen, doch dabei liegen sie meist sehr weit von der Wahrheit entfernt. Hier sind...

Ist die Aussonderung Israels durch Boykott Antisemitismus?

1
Die Welt soll Israel nach einem einzigen Standard beurteilen. Und nach demselben Standard soll sie jene beurteilen, die Israel verurteilen. Eine paradigmatische Eigenschaft sämtlichen Fanatismus...