SCHLAGWORTE: Jesus

Brauchtum mit antisemitischem Einschlag: „Judasfeuer“ in der Kritik

0
Stereotyp antisemitisch dargestellte Judasfigur in Pruchnik, Polen, 2019 Foto Twitter / Antonia Yamin (Europa-Korrespondentin KAnN Israel) © https://twitter.com/antonia_yamin/status/1119833246391468032
Kurz vor Ostern werden auch heute noch in Teilen Bayerns sogenannte „Judasfeuer“ entzündet, die in einer antisemitischen Tradition stehen. Der Brauch, bei...

Über die Doku „Kippa, Kirchen und Koran, Konfliktherd Jerusalem“ von NZZ...

1
*Kippa, Kirchen und Koran: Konfliktherd Jerusalem* Screenshot Youtube / NZZ Format
Bedauerlicherweise hat das Schweizer Fernsehen SRF 1 den erstmals am 14. März 2019 ausgestrahlten Film aus der Serie NZZ Format „Kippa, Kirchen und Koran,...

Mutationen des Judenhasses

0
Foto PD
Seit es das jüdische Volk gibt, erfährt es eine eigenartige Ablehnung. Tatsächlich gab es immer Nichtjuden, die sich vorgenommen hatten: „Kommt, wir...

Palästinensischer Premierminister: «Jesus war ein palästinensischer Guerillakämpfer»

2
Für den palästinensischen Premierminister ist Jesus ein palästinensischer Guerillakämpfer. Foto Screenshot Youtube / Palestine TV
Ein aktueller Bericht der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA, beschreibt eine bizarre Vorweihnachtszeremonie, bei der Jesus als "palästinensischer Guerillakämpfer" bezeichnet wurde und den arabischen...

25 Jahre diplomatische Beziehungen Vatikan – Israel: Päpste mussten aufräumen

0
Papst Johannes Paul II besuchte Jahr 2000 Jerusalem. Foto GPO
In der 2000jährigen Geschichte zwischen Christen und Juden gab es wenig Anlass zu feiern. Vom „Heiligen St. Augustinus“ (354 – 430 CE) bis Papst...

Trotz archäologischer Beweise, jüdische Geschichte Jerusalems wird immer wieder geleugnet

1
Das Siegel, welches nahe der Klagemauer in der Altstadt von Jerusalem gefunden wurde und (auf Hebräisch) den Namen Adenyahus trägt, eines Sohnes von König David, der im biblischen Buch der Könige erwähnt wird. Foto Eliyahu Yanai/City of David Foundation.
Die City of David Foundation hat den arabischen Bemühungen, die 3.000 Jahre währende Verbindung des Judentums mit Jerusalem auszulöschen, einen erheblichen Schlag versetzt. Am 9. September gab...

Forscher finden Mosaik mit möglichen christlichen Motiven in Hippos

0
Detail aus einem Mosaik beim Ausgrabungsprojekt Hippos-Sussita im Susita-Nationalpark, Sommer 2019. Foto zVg / Times of Israel
Hippos, östlich des See Genezareth, ist eine Fundgrube für Archäologen. Der Name bedeutet Pferd wegen der Form des Hügels zu Füssen der Golanhöhen. Jetzt...

Gelände um „Abdruck“ der Maria abgebrannt

0
Gelände um „Abdruck“ der Maria abgebrannt. Foto U. Sahm
Genau auf halber Strecke zwischen Jerusalem und Bethlehem, beim Griechisch Orthodoxen Mar-Elias-Kloster, gibt es eine kaum bekannte Heilige Stätte. Auf Griechisch heisst sie „Kathisma“....

Der Tempelberg: Aufstände und Provokationen

0
Auf dem Tempelberg am 11. August 2019. Foto TPS
Jerusalem ist seit jeher Schauplatz politischer Machtspiele und Zankapfel der drei grossen Weltreligionen — dem Christentum, Judentum und Islam. Die beiden letztgenannten haben jeweils...

Interreligiöses Lernen: „Mauern werden ja gebaut, um sich abzugrenzen“

4
Pädagogische Hochschule des Kantons St. Gallen. Foto EtschPat, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=63134088
Johannes Gunzenreiner und Monika Winter-Pfändler sind Dozenten an einer Einrichtung, die theologisches Wissen vermittelt. Doch in einem Werbefilm für eine von ihnen geleitete Studienreise...