SCHLAGWORTE: Israelische Armee

Warum die Golanhöhen israelisch bleiben müssen

Golanhöhen. Foto Staselnik , CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27635616
Die Entscheidung der amerikanischen Regierung, die israelische Souveränität über den Golan und damit den Status quo anzuerkennen, wird in Europa heftig kritisiert. Sie steigere...

ARTE Propaganda entlastet Hamas und dämonisiert Israel

Palästinenser in Gaza bereiten Explosivstoffe vor, für neue Ausschreitungen am Freitag an der Grenze zu Israel. Foto Abed Rahim Khatib/Flash90
Während im Gazastreifen gegen die Terrorherrschaft der Hamas demonstriert wird, verbreitet der deutsch-französische Fernsehsender ARTE Propaganda, die die Hamas entlastet und Israel dämonisiert.   März 2019:...

Ehemaliger Nachrichtendienst-Chef: Die grösste Gefahr für Israel ist ein Krieg im...

Amos Yadlin. Foto Kobi Richter/TPS
"Die grösste Bedrohung, der wir zur Zeit ausgesetzt sind ist nicht ein dritter Libanonkrieg, sondern ein erster Krieg im Norden, ein gleichzeitiger Konflikt mit...

Warum die Wahrung der Menschenwürde in Mevo Dotan ein Drahtseilakt ist

IDF-Rettungsbrigade im Einsatz. Foto zVg
Aviah wartet auf mich in Karkur bei Hadera. Die Sprecherin der israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) hatte mich eingeladen, einen Militärstützpunkt tief im Westjordanland zu besuchen,...

„Der neu-deutsche Antisemit“ – Gehören Juden heute zu Deutschland?

Foto Heinrich-Böll-Stiftung - Flickr: Arye Sharuz Shalicar (Deutschland/Israel), CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19444819
Ist Antisemitismus wirklich nur ein Problem der „Rechten“? Laut Bundeskriminalamt "Politisch Motivierte Kriminalität" (PMK) wurden im Berichtsjahr 2016 bundesweit 1468 antisemitische Straftaten begangen. 1381...

Hebron trauert um einen Palästinenser, der von einer Rakete aus dem...

Familienmitglieder tragen Mahmoud Abu Asabeh am 14. November 2018 zu einer Grabstätte in Halhoul. Foto Adam Rasgon/ Times of Israel
Mahmoud Abu Asabeh, ein Arbeiter, der einen Grossteil seiner Zeit in Israel verbrachte, war das einzige Todesopfer des 2-tägigen Raketenbeschusses aus dem Gazastreifen; er...

Der Zerstörungsmarsch

Foto Shebab
Der «Marsch der Rückkehr» ist Teil der Hamas-Strategie Israel zu zerstören. Tote und Verletzte gibt es jedoch nur auf palästinäsischer Seite zu beklagen.   von Pierre...

Christlich-Arabische Einberufung in die israelische Armee auf dem Vormarsch

Monaliza Abdo, arabische christliche Soldatin, die kürzlich ihren IDF-Dienst beendet hat. Foto zVg
In der arabischsprachigen israelisch-christlichen Gemeinschaft ist eine stille Revolution im Gange: Immer mehr junge Christen entscheiden sich für den Eintritt in die israelische Armee...

Das Jordantal: ein Ort der Hoffnung

Das medizinische Team der IDF Jordan Valley Brigade behandelt einen Palästinenser. Foto zVg
Im Jordantal kommen palästinensische Einwohner mit gesundheitlichen Beschwerden und Verletzungen zum israelischen Militärstützpunkt und werden dort, je nach Bedarf, medizinisch betreut oder erstversorgt, bevor...

Kriegsgefahr wegen Toten bei Tunnelsprengung?

Die Al-Aqsa-Märtyrer-Brigaden, der sog. militärische Flügel der Fatah-Bewegung. Foto Screenshot Youtube / Khbrpress
Bei der Zerstörung eines Angriffstunnels vom Gazastreifen hunderte Meter weit auf israelisches Gebiet hat es mindestens sieben Tote gegeben. Der Tunnel soll bis in...