Schlagworte Identität

Identität

Die Marotte des Hardliners

„Anerkennung Israels als Staat des jüdischen Volkes“ ist der neueste Knackpunkt bei den israelisch-palästinensischen Friedensverhandlungen. Premier Netanjahu will damit ein „Ende des Konflikts“ erreichen....

Mit Beduinen Israel angreifen

Der „Tag des Zorns“, der von einigen israelischen Beduinen Ende November inszeniert wurde, ist für Kritiker Israels die perfekte Gelegenheit, einige ihrer Standardphrasen vom...

Niederlande: Proisraelische Partei befürwortet das Schächtverbot

Vergangene Woche schrieb der israelische Oberrabbiner Yona Metzger einen Brief an Geert Wilders, den proisraelischen Anführer der niederländischen Partei für die Freiheit (PVV). Das...

Gemeinsam an der Verwerfungslinie des israelisch-palästinensischen Konflikts

Bloomfield Hills, Michigan und Spring Lake, New Jersey. Wie tektonische Platten aufeinander wirken  und wie sich an ihren Grenzen Druck aufbaut, ist ein komplexer...

Wenn „Political Correctness“ tötet

Zwischen dem 11. März und dem 19. März führte ein Terrorist, der einen Motorradhelm trug, der sein Gesicht bedeckte, in Frankreich einen brutalen Amoklauf...

Die Palästinenser: Ein erfundenes Volk

Das Konzept palästinensischer Identität und palästinensischen Nationalismus‘ ist eine Erfindung neuerer Zeit. Früher wurden die im heute als Palästina bekannten Gebiet lebenden Araber genau...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

1939-1945: La Chiesa cattolica in Germania faceva parte della comunità di guerra

In un nuovo rapporto in occasione del 75° anniversario della fine della Seconda Guerra Mondiale, la Conferenza Tedesca dei Vescovi Cattolici ha...

Les établissements juifs ne sont pas illégaux

La Déclaration des Nations Unies sur les droits des peuples autochtones (« la Déclaration »), adoptée par l'Assemblée générale des Nations Unies...

Schawuot und die Rechtsstaatlichkeit

Beginnend mit dem Sonnenuntergang am 28. Mai und bis zum Sonnenuntergang am 30. Mai feiern Juden auf der ganzen Welt den Feiertag...

München: Maccabi-Trainer von Impfgegner und Coronaleugner antisemitisch beleidigt

Am 20. Mai wurde der Maccabi-Trainer Max Brym von einem Impfgegner und Coronaleugner in München antisemitisch beleidigt und für Corona verantwortlich gemacht....