SCHLAGWORTE: Holocaust

UNO-Diplomaten und der Antisemitismus

Symbolbild. Foto Jaurocks, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69917851
Der globale Antisemitismus lässt sich am besten an der Generalversammlung der Vereinten Nationen beobachten. Hochrangige Diplomaten vieler Demokratien beteiligen sich aktiv an diesen wichtigen...

Eine der letzten Holocaust-Überlebenden aus Brasilien verstorben

Lulu Landwehr. Foto zVg
Lulu Landwehr, die letzte Überlebende des Holocaust mit Wohnsitz in der brasilianischen Hauptstadt, ist am Sonntag verstorben. Ihre Familie berichtete, dass die 93-jährige Lulu...

„Wir verzweifeln“: Französische Juden fühlen sich von Regierung und Gesellschaft im...

Marsch für Mireille Knoll am 28. März 2018 in Strasbourg. Foto Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - cc-by-sa-4.0, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67784432
Die Juden in Frankreich sind "verzweifelt" und fühlen sich von Regierung und Gesellschaft so im Stich gelassen, dass sie keine Zukunft für ihre Kinder...

Die EU kann den Antisemitismus nicht wirksam bekämpfen

Anti-Israel Proteste in Spanien. Foto Fermín R.F. - Protesta Palestinos, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6208973
Seit Beginn dieses Jahrhunderts hat der Antisemitismus in vielen EU-Ländern explosionsartig zugenommen. Gelegentlich erwähnen die europäischen Staats- und Regierungschefs, dass es sich um ein...

Das Wort „Jude“ als Schimpfwort in Europa

Foto PD
Das Wort „Jude“ ist an vielen Orten in Europa mit ganzer Macht als Mainstream-Schimpfwort zurückgekehrt. Ein Adjektiv ist nicht nötig. Für viele Menschen ist...

Antisemiten geschont – „Der Staat bestärkt die Täter“

Feinbergs Restaurant in Berlin. Foto Restaurant Feinberg's Facebookseite
Ein jüdischer Gastronom in Berlin fühlt sich gegenüber antisemitischen Attacken von den Behörden im Stich gelassen – doch der Hilfeschrei des Sohnes eines Holocaust-Überlebenden...

Top Fatah-Funktionär: „Es gibt ein israelisches Auschwitz, um Palästinenser zu massakrieren“

Jibril Rajoub. Foto Nati Shohat / Flash90
Der hochrangige Fatah-Funktionär Jibril Rajoub hat die Situation in den palästinensischen Städten im Westjordanland und im Gazastreifen mit der Vernichtung von Juden im Todeslager...

L’héritage de la Chancelière A. Merkel et les Juifs

Foto Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. (JFDA).
Depuis quelques semaines maintenant, la Chancelière allemande Angela Merkel n’est plus présidente du Parti Chrétien-Démocrate (CDU). Elle a annoncé qu’elle ne serait pas candidate...

Holocaust-Gedenktag in Zürich: Eine starke Stimme für Israel

Der KZ-Überlebende Shlomo Graber. Foto Thomas Feuz
Sich an die Judenvernichtung erinnern und für die Zukunft lernen: Das ist das Ziel des Internationalen Holocaustgedenktags. Im Freien Gymnasium Zürich versammelten sich am...

Internationaler Holocaust-Gedenktag. Studien zeigen: Erinnern allein reicht nicht

Die Selektion ungarischer Juden auf der Rampe bei Auschwitz-II (Birkenau) in Polen im Mai/Juni 1944. Juden wurden entweder zur Arbeit oder in die Gaskammer geschickt. Mehrere Quellen vermuten, dass der Fotograf Ernst Hoffmann oder Bernhard Walter von der SS war.
Heute begeht die Staatengemeinschaft den Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Doch das Gedenken an die NS-Verbrechen allein nicht reicht, legen...