Schlagworte Günter Grass

Günter Grass

Warum hassen sie Israel?

Führende Politiker der Welt werden in Kürze in der israelischen Hauptstadt eintreffen, um am Holocaust-Forum in Yad Vashem teilzunehmen, wo sie sich...

Die „schlaueste“ aller Lügen: Israel zukünftiger Verbrechen zu beschuldigen

Der scheidende französische Botschafter in den USA, Gérard Araud, sagte vor Kurzem in einem Abschiedsinterview mit der US-Zeitschrift Atlantic, Israel müsse die Palästinenser entweder...

Die „Intellektuellen“ aus der Israel-Bashing-Szene

Welches ist das einzige Land, dem schon allein die Existenz abgestritten wird? Tipp: Nicht Simbabwe, nicht Tuvalu, nicht mal das überrannte Tibet. Von Giulio Meotti Die Grenzen...

Gehobener Judenhass

Eine zu enge Antisemitismus-Definition versperrt den Blick auf die Ressentiments gebildeter Schichten. von Monika Schwarz-Friesel, Jüdische Allgemeine Die Kluft zwischen Erkenntnissen der empirischen Antisemitismusforschung und den Meinungen...

Die Sprache der Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert

Im Deutschland der Gegenwart flammen immer wieder heftige Debatten auf, die öffentlichen Äußerungen von Politikern, Journalisten oder Schriftstellern über Juden, den Staat Israel und...

Antisemitismuskritik ist nicht mehr salonfähig

„Was gesagt werden muss“, sind keine poetisch lebende Worte, sondern feste termini technici antisemitischer Hassrede. Günter Grass zelebriert sein drittes Outing, nun wieder frei...

Wieder vermasselt: die israelische Regierung und ihre PR

Es ist schwer, sich eine banalere Geschichte vorzustellen – und doch ist es Israel und seinen weniger schlauen Verteidigern gelungen, die klassische Schlagzeile „Hund...
Audiatur-Online unterstützen

Meist gelesen

Iran: Verhaftungswelle gegen Christen

Gericht verhängt Schuldsprüche wegen des Besitzes christlicher Literatur. Aufgrund eines neuen Gesetzes sind seit Mai mittlerweile 20 Christen verhaftet worden. Christliche Schriften wurden dabei als «staatsfeindliche Propaganda dargestellt.»

Irans postmoderner Dschihad gegen die Juden

Die Vorgehensweise des islamistischen Regimes im Iran gegenüber Israel basiert nicht auf einer materialistischen Kosten-Nutzen-Analyse, wie sie in der Politik im...

Coronavirus: Die arabische, palästinensische und israelische Zusammenarbeit ist zu begrüssen

Inmitten der COVID-19-Pandemie sind gute Nachrichten schwer zu bekommen. Historische Feinde im Nahen Osten haben sich jedoch zusammengetan, um das Virus...

Israel und Corona: Nichts verniedlichen, aber kein Grund zum Übertreiben

Corona: Israel hat Schlimmeres überlebt. Nichts verniedlichen, aber kein Grund zum Übertreiben.