SCHLAGWORTE: Geschichte der Juden in Deutschland

Was das verbergen der Kippa über Europa sagt

Ein weiteres gesellschaftliches Tabu zum Antisemitismus in Deutschland wurde gebrochen. Der für Antisemitismus zuständige nationale Beauftragte Felix Klein sagte kürzlich: "Ich kann Juden nicht...

Das Problem in Deutschland ist mehr als nur eine „Kippa”

Symbolbild. Foto David Berkowitz, NY, USA - Berkowitz_250, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3849509
Wer könnte wirklich überrascht sein von der Geschichte, die am vergangenen Wochenende die Aufmerksamkeit der jüdischen Welt auf sich zog? Als Felix Klein, der...

Antisemiten geschont – „Der Staat bestärkt die Täter“

Feinbergs Restaurant in Berlin. Foto Restaurant Feinberg's Facebookseite
Ein jüdischer Gastronom in Berlin fühlt sich gegenüber antisemitischen Attacken von den Behörden im Stich gelassen – doch der Hilfeschrei des Sohnes eines Holocaust-Überlebenden...

Studie: Antisemitismus in Europa weit verbreitet, Erinnerung an den Holocaust schwindet

Warntafel im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz. Foto CNN International
Eine aktuelle CNN-Studie belegt, dass der Antisemitismus in Europa nach wie vor präsent ist. Die Umfrageergebnisse deuten zudem daraufhin, dass die Erinnerungen an den...

80. Jahrestag der Konferenz von Évian – Als 32 Staaten ihre...

13. Juli 1938; Myron Taylor, Vertreter der Vereinigten Staaten, hält eine Rede vor den Konferenzteilnehmern. Foto Yad Vashem Fotoarchiv 1619/43.
Aus Anlass des 80. Jahrestages der Évian-Konferenz von 1938 wird diese Woche am damaligen Tagungsort im Hotel Royal eine Gedenktafel angebracht werden, die an...

Al-Quds-Tag Berlin – Nie wieder.

Al-Quds-Tag Berlin 2018. Foto zVg
Es kommt selten vor, dass in Deutschland ein öffentlich-rechtlicher Sender Stellung bezieht, wenn es gegen Israel geht. Manchmal aber doch: So geschehen in der...