SCHLAGWORTE: Friedensverhandlungen

Siedler versammelten sich zu interreligiöser Gebetswache

Mehr als 300 Menschen aus der Umgebung von Gush Etzion versammelten sich zu einer Gebetswache am Sonntagabend, in Gedenken der Opfer des Brandanschlages in Duma...

Keine „Lösung“ in Sicht

Unter dem Titel „Das Elend wird bleiben“ hat Sandro Benini im Tagesanzeiger einen bemerkenswerten Leitartikel veröffentlicht: „Ein Politiker würde es niemals sagen, aber leider ist...

Palästina vor Gericht

Der Gang zum UNO-Sicherheitsrat geriet zur Farce. In letzter Sekunde hatte Nigeria beschlossen, nicht für den Antrag von Präsident Mahmoud Abbas zu stimmen, „Palästina“...

Die Schweizer Neutralität und Nahost

Wie verhält es sich mit der Neutralität der Schweiz im Nahostkonflikt? Im Dezember berieten Vertreter aus 126 Signatarstaaten der Genfer Konventionen von 1949 zwei Stunden...

Abbas verschliesst die Tür vor Verhandlungen mit Israel

Am 29. November 2014 nahm das Komitee der Arabischen Friedensinitiative im Rat der Arabischen Liga einen vom „Präsidenten des Staates Palästina“ Mahmud Abbas eingereichten...

Status Quo auf dem Tempelberg

Der Tempelberg spielt in den jüngsten Unruhen in Jerusalem eine zentrale Rolle, die mit seinem Status im religiös-politischen Diskurs in der Region zusammenhängt. Seit...

Anerkennung eines palästinensischen Staates wird Hoffnung auf Frieden ausbremsen

Aznar in Economic Ideas Forum, Madrid, Spain" by European People's Party Licensed under Creative Commons Attribution 2.0 via Wikimedia Commons
Ein palästinensischer Staat existiert noch nicht. Die einzig vorhandenen Strukturen, die einem funktionieren Staat ähneln, werden von der international als Terrorgruppe designierten Hamas kontrolliert....

Verteidigungsfähige Grenzen in Zeiten der IS

An excerpt of a map showing threats to Israeli population centers from the West Bank. Jerusalem Center for Public Affairs.
Was bedeuten die Unruhen im Nahen Osten für die territorialen Bedürfnisse Israels? Dore Gold, Leiter des Jerusalem Center for Public Affairs, setzt sich seit...

Grund für ISIS-Rekrutierung, Israel?

„Secretary Kerry and Israeli Prime Minister Netanyahu Address Reporters (11712718064)“ von U.S. Department of State from United States - Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons
US-Aussenminister John Kerry rief erneut zur Wiederaufnahme der israelisch-palästinensischen Friedensgespräche auf und setzte diese als Ursache für ISIS-Rekrutierung in Verbindung. „Innerhalb der Region gibt...

Mögliche Auswirkungen des Einheitsabkommen zwischen Fatah und Hamas

Am Montag, 2. Juni 2014, ist die neue Einheitsregierung von Fatah und Hamas in Ramallah zeremoniell vereidigt worden. Zuvor hatte die Hamas noch angedroht,...