SCHLAGWORTE: Diskriminierung

Antisemitismus und Aliyah

Foto CC0 Public Domain
Politische Korrektheit scheint uns dazu zu nötigen, immer weiter das Mantra herunterzubeten, dass wir Antisemitismus nicht als Grund für die Ansiedlung in Israel angeben...

Wenn Airlines Israel von der Landkarte löschen

Kein Israel auf der RouteMap von Kuwait Airways. Foto Screenshot Kuwait Airways
Im August 2015 sorgte die Meldung für Aufsehen, die französische Fluggesellschaft Air France habe Israel von der Landkarte getilgt. Einem Passagier war aufgefallen, dass...

Die Moralvorstellungen der Internationalen Journalistenföderation

„Der Journalist muss sich der Gefahr der Förderung von Diskriminierung durch die Medien bewusst sein und muss sein Möglichstes tun, eine Unterstützung von Diskriminierung...

Der schwedische Verrat

Foto Twitter / IRNA
Die links-grüne schwedische Regierung, die sich selbst als „feministisch“ bezeichnet, verrät mit ihrem Kotau in Teheran die Werte der freien Welt. von Thomas Eppinger Am 8....

Bedford-Strohm auf dem Tempelberg

Als der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strohm, im Oktober zusammen mit Kardinal Marx den Tempelberg besuchte und die beiden ihr Kreuz...

15 Jahre später wirkt der Hass der Durban-Konferenz immer noch nach

Sowohl für die Unterstützer als auch für die Gegner des Staates Israel hatte keine andere Konferenz der letzten 15 Jahre einen so anhaltenden Einfluss...

Neue Lehrbücher der PA: „Frauen sind Hexen“

Letzte Woche begann für palästinensische Schulkinder wieder der Unterricht. Dort lernen Sie, dass Frauen Hexen sind und Tel Aviv eine arabische Stadt ist. Ausserdem...

„Black Lives Matter“ beschuldigt Israel des „Genozids“ und unterstützt BDS-Kampagne

Die Dachorganisation von „Black Lives Matter“ veröffentlichte vor den Wahlen ein Dokument, dass den jüdischen Staat als „Apartheidstaat“ bezeichnet und zum Ende der US-Unterstützung...

Dunkelhäutige Puppen und Geschichtsunterricht: Wie Israel Vorurteile bekämpfen will

Kabinettsmitglieder prüfen neuen Bericht eines hochrangigen Ausschusses über Massnahmen zur Bekämpfung der Diskriminierung von äthiopischen Israelis. Premierminister Benjamin Netanjahu wurde vor einer Woche ein umfassender...

Kein Schweizer Geld für antisemitische NGOs? (II)

Zweiter Teil einer Artikelserie zur Frage, welche Organisationen in Israel und den palästinensischen Gebieten von der Schweizer Regierung auf direktem und indirektem Weg finanziert...