SCHLAGWORTE: Deportation

Der Eigentumsanspruch auf die Nakba

Jemenitisch-jüdische Familie 1949 auf dem Weg zu einem Flüchtlingslager. Foto PD
Hat ein geschichtliches Ereignis wirklich stattgefunden, dann hat es keinen Sinn, so zu tun, als hätte es das nicht. Das bedeutet nicht, dass man...

Die Stimme der stummen Zeugen – historische Synagogen in Europa

Neue Synagoge Berlin. Foto: Ansgar Koreng / CC BY-SA 4.0, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=60020750
Im Jahre 1743 machte sich ein mittelloser Talmudschüler aus Dessau auf den Weg in die Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Preussen. Mutmasslich barfuss, marschierte er...

Jose Castellanos Contreras rettete 25.000 Juden – Der Oskar Schindler von...

Jose Arturo Castellanos. Foto R. Boem
Man nennt ihn den Oskar Schindler von El Salvador, aber Jose Castellanos Contreras rettete mindestens 25.000 Juden – zwanzig Mal mehr als Schindler. Es...

Regisseur Claude Lanzmann gestorben – Ein Nachruf

Foto DONOSTIA KULTURA - Proyección y conferencia Claude Lanzmann06, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61931327
Claude Lanzmann ist im Alter von 92 Jahren in Paris verstorben. Lanzmann wurde am 27 November 1925 in Paris als Sohn jüdischer Einwanderer aus...

Anhaltende Verunsicherung: Zum Holocaust-Gedenktag 2018

Die 92-jährige Holocaust-Überlebende Anita Lasker-Wallfisch (Mitte) hielt die Gedenkrede im deutschen Bundestag. Foto Bundesregierung/Denzel
Es hat lange gebraucht. Ein halbes Jahrhundert. Erst seit 1996 gedenkt der Deutsche Bundestag jährlich am 27. Januar der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz im...

Carl Lutz rettete Zehntausenden Juden das Leben – Würdigung für Schweizer...

Carl Lutz links mit Brille. Foto ARCHIV FÜR ZEITGESCHICHTE ETH ZÜRICH / AGNES HIRSCHI / FORTEPAN©2010-2014. Creative Commons CC-BY-SA-3.0
Der Schweizer Vorsitz der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) endete 2017 mit der Würdigung des grossen Schweizers Carl Lutz. Die Ehrerweisung für den Diplomaten...

Jerusalemer Archiv liefert Beweis für den Genozid an Armeniern

Armenische Flüchtlinge in Syrien 1915. Foto American Committee for Relief in the Near East, Public Domain, Wikimedia Commons.
Neu entdecktes Telegramm aus den Akten der Militärtribunale von 1919 beweist die Vertuschung von Massentötungen durch offizielle türkische Stellen. Bei der richtungsweisenden Entdeckung fand ein...

Zum Holocaust-Gedenktag Jom haScho’a: „Unsere Wünsche kommen aus übervollen Elternherzen“

Über die Briefsammlung der Eltern Eschwege an ihre in die Schweiz geflüchteten Kinder: Liebe Kinder, schreibt Berta Eschwege am 8. Januar 1939 aus Frankfurt an...

Der Holocaust: Viele Schurken, wenige Helden

Im Zuge des Gedenkens zum 70. Jahrestag der Nürnberger Prozesse, bei denen ausgewählte führende Nazis auf der Anklagebank sassen, müssen wir uns einige beunruhigende...

Heute vor 73 Jahren begann der Aufstand im Warschauer Ghetto

Heute vor 73 Jahren, am 19.April 1943, begann der Aufstand im Warschauer Ghetto. Es war ein Aufstand der im Warschauer Ghetto gefangenen Juden gegen ihre...