SCHLAGWORTE: Benjamin Netanyahu

Israelische Schulen und das Schicksal nordafrikanischer Juden im Holocaust

Juden aus Tunis auf dem Weg zur Zwangsarbeit (Originale Fotounterschrift: „Juden müssen arbeiten – ohne Ausnahme werden alle männlichen Juden von Tunis zur Arbeitsleistung herangezogen.“) Foto Lüken, Dezember 1942 Quelle: Yad Vashem Fotoarchiv
Israel wird in Zukunft das Thema der Verfolgung des nordafrikanischen Judentums unter den Nazis als Teil des obligatorischen Geschichtslehrplans an Gymnasien aufnehmen. Der Unterricht zum...

Was uns das sichergestellte Archiv über das iranische Nuklearwaffenprojekt sagt

Emad (persisch: عماد, was "Säule" bedeutet) ist eine im Iran entwickelte, flüssig-kraftstoffbetriebene ballistische Mittelstreckenrakete (MRBM), eine Weiterentwicklung von Shahab-3. Foto Mohammad Agah/Tasnim News Agency, CC BY 4.0.
Das Archiv deckt die offensichtlichen Lügen des Iran auf, hebt die vielen Mängel des Atomabkommens hervor und zeigt, dass die Kapitulation vor Trump für...

Ausschreitungen äthiopischer Demonstranten in Israel – „Anarchie“ in unbekanntem Ausmass

Ausschreitungen in Tel Aviv am 2. Juli 2019. Foto Adam Shuldman/Flash90
Erst gegen Mitternacht erhielten die Polizisten in Israel den Befehl, durchzugreifen und mit allen Mitteln die landesweiten Demonstrationen zu beenden. Heute Morgen gelang es...

Netanyahu sollte mit europäischen Nationalisten sprechen

Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu bei einer Pressekonferenz mit dem ungarischen Premierminister Viktor Orbán am 19. Juli 2018 in Jerusalem. Foto Kobi Gideon/GPO
Kritiker von Premierminister Benjamin Netanyahu argumentieren, dass er niemals mit europäischen Nationalisten sprechen sollte, da europäischer Nationalismus oft mit Antisemitismus in Verbindung gebracht wird.   von...

Warum Israel Netanyahu wiedergewählt hat

Israels Präsident Reuven Rivlin (rechts) und Premierminister Benjamin Netanyahu am 17. April 2019 in der Präsidentenresidenz in Jerusalem. Foto Noam Revkin Fenton/Flash90
Während US-Präsident Donald Trump unter den ersten war, die Ministerpräsident Benjamin Netanyahu zum Wahlsieg gratulierten – wie auch Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz, der ungarische...

Synagoge in Jerusalem beschädigt und geschändet

Thora-Schriftrollen, die bei einem Angriff auf eine Jerusalemer Synagoge zerstört wurden. Foto Facebook
Vandalen brachen in der Nacht auf Montag in eine Synagoge im Jerusalemer Stadtteil Kiryat Yovel ein und beschädigten das Gebetshaus, indem sie Thora-Rollen und...

Mandat der Temporären Internationalen Präsenz in Hebron (TIPH) wird nicht verlängert

Foto Dan Raubenehimer/TPS
Israels Premierminister Benjamin Netanyahu hat am Montagabend mitgeteilt, dass das Mandat der Temporären Internationalen Präsenz in Hebron (TIPH) nicht verlängert werde. Nach der Publikation...

Iran und Israel sind auf Kollisionskurs

Ein syrisches Flugabwehr- Fahrzeug das durch die Zielkamera einer ankommenden israelischen Rakete am 21. Januar 2019 anvisiert wird. Foto IDF
Die letzten 24 Stunden haben gezeigt, dass Israel und der Iran kurz vor einer direkten militärischen Konfrontation stehen könnten. Zuerst kam der israelische Schlag...

Moshe (Bogie) Ya’alon: „Die Delegitimierung Israels kennzeichnet den neuen Antisemitismus“

General Moshe (Bogie) Ya'alon. Foto Reuven Kapuscinski, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22668061
General Moshe (Bogie) Ya'alon, 68, wurde in Haifa, Israel, geboren. Sein Aufstieg zur Militärspitze verlief kometenhaft. Im Alter von 18 Jahren trat er dem...

Auf einen Sieg zu drängen ist der einzige Weg, den Konflikt...

Premierminister Benjamin Netanyahu (rechts) und der ehemalige Verteidigungsminister Avigdor Liberman im Mai 2016. Foto Yonatan Sindel/FLASH90
Liberman und Bennett ist es nicht gelungen, ein neues Paradigma für den Umgang mit der Hamas durchzusetzen. Aber mehr und mehr Menschen in Israel...