SCHLAGWORTE: Arbeitsmarkt

Palästinensischer Menschenrechtsaktivist: BDS schadet den Palästinensern mehr als Israel

Von rechts nach links: Bürgermeister des Jordan Valley Regionalrates David Elhayani, Bürgermeister von Frankfurt Uwe Becker, der palästinensische Menschenrechtsaktivist Basem Eid und Elie Pieprz. Foto zVg
Israels Wirtschaft ist stark und kann den Auswirkungen von BDS standhalten, doch jeder Palästinenser, der seinen Arbeitsplatz in einer israelischen Fabrik aufgrund der Boykotte...

Israel – Mehr Geld für die Integration der äthiopischen Gemeinschaft

Die israelische Regierung bewilligte ein 4-Jahres-Programm, um bessere Beschäftigungsverhältnisse für Israelis mit äthiopischen Wurzeln sicherzustellen. Der vom Ministerium für Wirtschaft und Industrie koordinierte Plan wurde...

Französische Startups in Tel Aviv

Die Einwanderung von Frankreich nach Israel erreichte 2015 einen neuen Höhepunkt. Doch die Gründe dafür sind nicht nur im Antisemitismus zu suchen. Israel zieht...

Integration von Beduinen in den Arbeitsmarkt: Eine weitere Herausforderung für Israel

Raten Sie mal, welches Land die am schnellsten wachsende Bevölkerung der Welt beheimatet? Genau, Israel. Von Judy Lash Balint Neben den Sorgen um seine Sicherheit...

Arbeitsmarkt: Gezielte Unterstützung für Minderheiten

Die Ergebnisse einer aktuellen Studie des israelischen Ministeriums für Industrie, Handel und Arbeit sind alarmierend: Wenn es nicht gelingt, ultraorthodoxe Juden und arabische Israelis...

Berufsausbildung in Israel: Auch das Heilige Land braucht Spengler und Elektriker

Klassische Berufe ohne akademische Ausbildung haben einen schlechten Ruf in Israel. Das liegt auch daran, dass es kein einheitliches Ausbildungssystem bzw. keine duale Ausbildung...

Neue Ausbildungs- und Arbeitsagentur für israelische Araber

Nibras Taha, 36 Jahre alt, ist Direktor des brandneuen Arbeits- und Bildungszentrums in der nahezu ausschliesslich von Arabern bewohnten Stadt Tira im Zentrum Israels,...

Videos