SCHLAGWORTE: Antizionismus

Palästinasolidarität: Von der „Volksbefreiung“ zum Kampf für die „Ummah“

ProPalästina Demo auf der Rathausbrücke in Zürich, 18.07.2014
Wer sich Bilder und Videos der pro-palästinensischen bzw. anti-israelischen Proteste der letzten Wochen anschaut, dem dürften einige Details auffallen, die diese aktuellen Demonstrationen von...

Zeit, mit der Bevormundung der Palästinenser aufzuhören

Der triumphierenden Reaktion vieler Palästinenser auf die Entführung von drei israelischen Teenagern wurde im Westen nur mit einem Achselzucken begegnet. Die palästinensische Tageszeitung Al-Hayat...

Düstere Zukunftsaussichten für Juden in Europa

Der mutmassliche Todesschütze auf das Brüsseler Jüdischen Museum. Foto Belgian Federal Police
Das Klima für Juden in Europa ist rauer geworden. Im jüdischen Museum in Brüssel tötet ein Attentäter vier Menschen. Der Täter ist noch immer...

Anpfiff: Akte Grüninger und die Schweizer Flüchtlingspolitik

Der Film die „Akte Grüninger“ hat vor und nach der Première einigen Staub aufgewirbelt. Erschreckend vor allem, dass die Revisionisten glaubten, sich wieder melden...

Antisemitische Besessenheit der Linken

Der Historiker Robert Wistrich, Inhaber des Neuberger Lehrstuhls für moderne europäische und jüdische Geschichte und Leiter des Vidal Sassoon International Center for the Study...

Lévy: Antizionismus neue Mutation des Antisemitismus

Bernard-Henri Lévy bezeichnete den zeitgenössischen Antizionismus als „die neue Mutation des Antisemitismus Virus“, so berichtete die Jerusalem Post. Der bekannte französisch-jüdische Intellektuelle sprach an einer...

Strategische Investitionen in Israels neuem Krieg

Ausländische Regierungen, überlegt und strategisch handelnd, gründen Dutzende von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die eine florierende Anti-Israel-Bewegung innerhalb Israels selbst bilden. Diese Bewegung repräsentiert weder den...

Stirbt die palästinensische Nationalbewegung?

Starke Argumente sprechen dafür, dass die von der Fatah angeführte palästinensische Nationalbewegung, wie wir sie seit den späten 1960er Jahren kennen, von der Bildfläche...

Sorgen eines „ älteren Bruders“

Einige evangelische und römisch-katholische Landeskirchen haben sich sehr eindeutig durch manche ihrer Positionierungen und ihr Handeln zu einer pointiert anti-israelischen Haltung entschieden und den...

Gilad Atzmon irgendwo in Bern

Gilad Atzmon, der sich selber als „anti-jüdisch“ bezeichnet, ist auf Tournee, um sein neustes Buch „The Wandering Who“ zu bewerben. Morgen Abend soll er...