Anmerkungen zu einer Nicht-Rezension

Das etwas eigene Israelbild von Christian Müller wurde auf Audiatur bereits einmal behandelt. Geändert hat sich seither nicht viel. Wenn Herr Müller, seines Zeichen...

Die Hamas und ihr Friedensveto

Die Erwartungen, dass die neuen Nahost-Friedensgespräche zu Frieden führen werden, könnten nicht tiefer sein, was vor allem durch den Narrativ zu erklären ist, wonach...

Human Rights Watch: „Palästinensische Journalisten und Aktivisten misshandelt“

Die Palästinensische Autonomiebehörde und die Terrorgruppe Hamas „verhaften, misshandeln und verklagen“ Journalisten und Aktivisten, die sie kritisieren und erzielen so einen „Abschreckungseffekt“ auf die...

NZZ, Archäologie und Politik

Zur Kritik von Ulrich Sahm Folgendes: Ich zweifle nicht daran, dass bei den Ausgrabungen in Silwan qualifizierte Archäologen hervorragende Arbeit leisten. Es geht im...
Martin Schulz auf dem SPD Bundesparteitag am 25. Juni 2017 in Dortmund. Foto Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61426459

Die tägliche Provokation – Martin Schulz (SPD) bei Anne Will

In der ARD-Talkshow „Anne Will“ vom 16. September war auch Martin Schulz (SPD, Mitglied des Bundestages) zu Gast.   von Gerd Buurmann Zum Thema Antisemitismus erklärte der...

Die Moralvorstellungen der Internationalen Journalistenföderation

„Der Journalist muss sich der Gefahr der Förderung von Diskriminierung durch die Medien bewusst sein und muss sein Möglichstes tun, eine Unterstützung von Diskriminierung...

Die grenzenlose Befangenheit der Foreign Press Association

Die Foreign Press Association (FPA), eine Organisation, die Hunderte ausländischer Journalisten vertritt, die für verschiedene Medienkanäle in Israel tätig sind, ist aufgebracht. Was ist...

Die Schweizer Presse interessiert sich für nahöstliche Polit-Logik

Syriens Bürgerkrieg fordert täglich dreistellige Todesopfer. Die Terrormiliz Islamischer Staat hat einen beträchtlichen Teil des Landes in der Gewalt und schickt regelmässig Videos diverser...
Foto Twitter / BDSMovement

Veranstaltung zur Kampagne „Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“

»Warum die Boykottkampagnen gegen Israel ein Angriff auf Juden sind. Darstellung einer kritischen Haltung zu BDS« so der Titel einer Veranstaltung, die am 5....

Meinungsfreiheit und Antisemitismus

„Judenfeindlichkeit bleibt in der geistigen Elite Deutschlands strikt geächtet. Pamphlete der himmeltraurigen Art, wie sie in der Presse Ungarns aufgetaucht sind, werden in den...