Start Jüdisches Leben

Jüdisches Leben

Der hohe Preis, den die Israelis für ihren Staat bezahlen müssen

Yom Hasikaron, der Gedenktag für die gefallenen Soldaten von Zahal – der israelischen Verteidigungsarmee IDF − ist einer der Tage, die für die Öffentlichkeit...

Pessach – eine Nation braucht Freiheit und Geschichte

Eines der spannendsten Themen der menschlichen Sozialgeschichte ist die Vielfalt von Kalendern, die in den Kulturen der Völker existieren. Dabei gibt es unter ihnen...

Purim und die Lose der Erkenntnis

Da Purim für übermässiges Wein-Trinken und lustiges Verkleiden bekannt ist, nehmen viele dieses Fest nicht sehr ernst: so wie Nichtjuden ihren Karneval haben, so...

Israelische Musik Teil 2 – Wenn ich dich vergesse, oh Jerusalem

Über 2000 Jahre lang war das jüdische Volk in der Welt zerstreut. Von Ort zu Ort ist es gewandert, und siedelte sich stets dort...

Israelische Musik Teil 1 – Der wandernde Israeli

„Von Israel in die Welt und zurück nach Israel.“ Dies ist wahrscheinlich die kürzeste Zusammenfassung der jüdischen Geschichte. Und so lautet auch das Erfolgsrezept...

Carl Lutz rettete Zehntausenden Juden das Leben – Würdigung für Schweizer Diplomat

Der Schweizer Vorsitz der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) endete 2017 mit der Würdigung des grossen Schweizers Carl Lutz. Die Ehrerweisung für den Diplomaten...

Israelisch-arabisches Paar: Willkommen in der „Laubhütte der Hoffnung“

Die Zahnärzte Khalil und Reem Bakly, ein junges arabisch-israelisches Paar aus Nazareth, haben, eine Laubhütte von neun mal drei Metern auf ihrer Terrasse errichtet...

Sukkot: Symbol der zerbrechlichen menschlichen Existenz

Die Tora fordert uns an verschiedenen Stellen auf, uns zu freuen. Ganz besonders fällt dies beim Sukkot-Fest auf, wo diese Forderung sogar zwei Mal...

Jom Kippur – Keine Sendung

Am Samstag war Jom Kippur. Da steht Israel still. Selbst der nationale Radiosender hat lediglich eine Tafel ins Internet eingestellt. Darauf steht: Jom Kippur –...

Rosch Haschana 5778 – Rückblick und Verbesserung

Diesen Donnerstag und Freitag ist Rosch Haschana, der Beginn des jüdischen Jahres. Die beiden Tage zeichnen sich primär durch ihre Ernsthaftigkeit aus. Rosch Haschana...

Die bewegenden Enthüllungen des Eiss-Archivs: Über eine bisher unbekannte Schweizer-Rettungsaktion für Juden im 2. Weltkrieg

In Jerusalem trifft Audiatur-Online Markus Blechner, den Honorarkonsul Polens in Zürich, um ihn zu einer einzigartigen Sammlung zu interviewen − der Enthüllung eines Privatarchivs...

Das Wiederaufleben des Kibbutz

Die Israelis zieht es zurück in die landwirtschaftlichen Kollektivsiedlungen. Dafür gibt es zahlreiche Gründe… von Ralf Balke, haGalil onLine Totgesagte leben länger. Mit ihrem sozialistischen Vorstellungen von...
- Advertisment - Audiatur-Online unterstützen

Oft gelesen

Hamas Vertreter Mushir al-Masri überreichte 2012 dem damaligen Grünen Nationalrat Geri Müller eine Skulptur der Al-Aqsa-Moschee, Foto Facebook / Mushir al-Masri

Tachles: Geri Müller als Kronzeuge?

0
Das jüdische Magazin «Tachles» hängt dem grünen Palästinenserfreund an den Lippen, wenn es um die Beurteilung der parlamentarischen Gruppe Schweiz-Israel geht. Man...