Start Jüdisches Leben

Jüdisches Leben

In der Schweiz interniert und eigentlich unerwünscht

Felix Stössinger, geboren 1889, entstammte einer alten jüdischen Familie in Prag und hiess eigentlich Felix Alfred Stösseles. Wie viele Prager Juden waren die Stösseles...

«Die Identifizierung mit Israel macht mich jüdisch»

„Die Niederlande sind bis zu einem gewissen Grad ein dekadenter Staat, vor allem, wenn man die niederländische Gesellschaft betrachtet. In den 60er Jahren begann...

Europa: Angriffe auf jüdische Bräuche

In Europa haben in letzter Zeit Angriffe auf jüdische religiöse Bräuche zugenommen. So bezeichnete die Königliche Niederländische Ärztevereinigung im letzten Monat die männliche Beschneidung als...

Bar und Bat Mizwa im Museum

Dem Übergang zum Erwachsenwerden jüdischer Jugendlicher hat das Jüdische Museum der Schweiz in Basel eine Sonderausstellung gewidmet. Noch bis am 30. April 2012 können...

Das Shofar – Chronik des unbeachteten Symbols des Judentums

Diese Woche werden Millionen Juden weltweit zu den höchsten Feiertagen dem Schofar lauschen. Die geschliffenen Widderhörner gehören zu den ältesten Instrumenten der Welt. Seit...

Hineni! Hier bin ich!

An jedem Tag steht Israel vor neuen Herausforderungen. Und wir, die wir ausserhalb Israels leben, haben die Wahl - zu helfen oder tatenlos zuzusehen....

In der Schweiz Geborgenheit gefunden

Arlesheim, am 23. März 2011: der stimmungsvoll beleuchtete Raum...

Anybody Home? Wird noch jemand da sein?

Theodor Herzl war gewiss kein „Science Fiction“ Autor. Und doch hat er einen Staat beschrieben, den er so noch nicht kennen konnte. Mehrere Romanautoren...

Auf die Belange der Einzelnen achten

  Harry Truman wurde am 12. April 1945 gebeten, ins Weisse Haus zu kommen, wie erzählt wird. Nachdem der Vizepräsident der Vereinigten Staaten ins Wohnzimmer...

Gott existiert nicht, Gott ist die Existenz

Vernunft und Zivilisation sind Grundvoraussetzungen der jüdischen Religion, doch werden sie paradoxerweise zuweilen vernachlässigt, besonders weil Religion von Natur aus etwas unterwürfig ist. Abhilfe...

Bin ich ein jüdischer Schweizer oder ein Schweizer Jude?

Die Schweiz ist 2‘777 Meilen von Israel entfernt. Ich bin als Schweizer Bürger geboren und liebe mein Heimatland. Ich habe zudem eine zweite Heimat,...
- Advertisment - Audiatur-Online unterstützen

Oft gelesen

Militärparade von Hisbollah. Foto Twitter/Defapress

Lässt sich ein neuer Krieg zwischen Hisbollah und Israel vermeiden?

0
Die gegenwärtigen Spannungen zwischen Israel und Hisbollah müssen im Kontext der andauernden, nicht deklarierten Militärkampagne Israels gegen den Iran...