Gefangene und die Zerstörung des ersten Tempels. Bild James Tissot, https://thejewishmuseum.org/collection/26577-the-flight-of-the-prisoners Jacques Joseph Tissot, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8860276

Die drei Wochen, die Jahrtausende dauern

Im Abendland sind die Monate Juli und August der Höhepunkt der Sommerpracht, die Ferienzeit mit Badespass sowie mit Ausflügen in Wälder und auf Wiesen...

Die Kleider machen den Menschen

Wenn man auf der Strasse einen Mann trifft, der eine schwarze Hose, ein weisses Hemd, einen langen schwarzen Frack und einen schwarzen Hut trägt,...

Davos – die jüdische Sommerhauptstadt Europas

Nach dem Trauertag Tischa Be'Aw (er fiel in diesem Jahr auf den 29. Juli) beginnt vor allem in den Bergen der „jüdische Tourismus“ wie jeden...

100 Jahre Familientradition – Teil I

Eine Artikelserie zum Umgang heutiger Unternehmer mit der Arisierungsvergangenheit ihrer Firma. Teil 1 – Die Firma Gebrüder Vogel in Frankfurt am Main.   von Armin H....
Foto Unione delle Comunità Ebraiche Italiane

„Adoptiere ein Buch“: Kampagne in Italien zur Rettung von jüdischen Kulturgütern

Eine Sammlung von etwa 8.000 antiken jüdischen Büchern in Italien muss restauriert werden und die Juden des Landes stellen sich dieser Herausforderung. Der Verband...
CJA Jahresversammlung 5. Juni 2018, Gemeindehaus der JGB. CJA-Preis 2018 für Eve Stockhammer und Iris Ritzmann für ihr Buch «Geigen im Schnee». Foto Christoph.Knoch@solnet.ch

Christlich-Jüdische Arbeitsgemeinschaft Bern prämiert Buch über die 2. Holocaust-Generation

Der mit 2000 Franken dotierte Preis der Christlich-Jüdischen Arbeitsgemeinschaft (CJA) Bern ging am Dienstagabend an die beiden Schwestern Eve Stockhammer aus Bern und Iris...
Verbrennungsofen der Firma J. A. Topf & Söhne im Krematorium, KZ Buchenwald. Foto © 1971markus@wikipedia.de, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37333761

Wie ein Bierhersteller den Nazis half, Krematorien für KZs zu bauen

Die Stadt Erfurt im Bundesland Thüringen in Mitteldeutschland ist durch einen ungewöhnlichen Grund berühmt. Dort befindet sich das einzige Holocaust-Mahnmal, das auf dem Grundstück...

9.November 1938: Zerstören erlaubt, Plündern nicht

Am Mittwoch wurde der 78. Jahrestag der Novemberpogrome („Reichspogromnacht" oder "Kristallnacht“) begangen. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 gingen in...

Deutsch-Jüdische Fussballstars im Schatten des Hakenkreuzes

Eine vom Goethe-Institut eingerichtete Ausstellung im Zentrum „First Station“ in Jerusalem erzählt die Geschichte der Juden, die an der Entstehung des deutschen Fussballs mitgewirkt...

Die Vertreibung, von der keiner spricht – Die „Naqba“ der Juden

Im März 2017 fand mal wieder eine dieser UN-Sitzungen statt, in denen es vor allem darum ging, den Staat Israel als einen Apartheitsstaat darzustellen,...